ProSieben

Zwei Minuten bis zur Zukunft: Nicolas Cage in "Next" auf ProSieben

Unterföhring (ots) - Neuseelands Action-Spezialist Lee Tamahori stellt Nicolas Cage als Kurzzeit-Hellseher vor komplizierte Entscheidungen. Soll er die Frau seiner Träume (Jessica Biel) retten oder mit einer toughen FBI-Agentin (Julianne Moore) im Kampf gegen einen gefährlichen Atom-Terroristen (Thomas Kretschmann) kooperieren? ... ProSieben zeigt "Next" am Sonntag, 27. Dezember 2009, um 20.15 Uhr zum ersten Mal im Free-TV. Cris Johnson (Nicolas Cage) ist oberflächlich ein Entertainer wie Hunderte andere in Las Vegas. Doch der unter dem Pseudonym Frank Cadillac auftretende Zauberkünstler kann mehr als die üblichen Tricks - er kann tatsächlich hellsehen. Allerdings sieht er dummerweise nur zwei Minuten seiner eigenen Zukunft. Diese Fähigkeit nutzt Cris zwar für seinen Lebensunterhalt, doch ist die Hellseherei für ihn auch ein Fluch. Der sensible Einzelgänger weiß, dass er keinesfalls Aufsehen erregen darf, wenn er nicht seine Freiheit aufs Spiel setzen will. Doch dann kommt durch Zufall die harte FBI-Ermittlerin Ferris (Julianne Moore) auf seine Fährte. Sie kennt keine Skrupel, um ihn in die Dienste der Behörden zu zwingen. Denn sie hat gewaltige Probleme: Eine internationale Gruppe von Terror-Söldnern unter dem Mastermind Smith (Thomas Kretschmann) ist dabei, eine gestohlene Atomwaffe in die USA zu schmuggeln, um L.A. dem Erdboden gleich zu machen. Nur Cris kann die Katastrophe verhindern - was auch ihn und seine Traumfrau Liz (Jessica Biel) ins Fadenkreuz der Killer bringt. Hintergrund: "Next" basiert ursprünglich auf der Science-Fiction-Kurzgeschichte "The Golden Man" des Kultautors Philip K. Dick. Action-Spezialist Lee Tamahori ("Die Another Day") machte aus der typischen Dick-Dystopie, in der es eigentlich um einen hellsehenden Mutanten geht, einen originellen und packenden Jetztzeit-Thriller mit übersinnlicher Note. "Next" (OT: "Next") Am Sonntag, 27. Dezember 2009, um 20.15 Uhr Zum ersten Mal im Free-TV USA 2007 Regie: Lee Tamahori Genre: Thriller Pressekontakt: Bei Fragen: German Free TV Holding GmbH Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media AG Peter Esch Kommunikation/PR Unit Fiction Redakteur Lizenzspielfilm/Dokumentation Medienallee 7 - D-85774 Unterföhring Tel. +49 (89) 9507-1177 - Fax +49 (89) 9507 91177 Peter.Esch@ProSiebenSat1.com www.ProSiebenSat1.com Bildredaktion: Veronika Forster Tel: +49 89 9507-1584 Fax: +49 89 9507-91584 Email: Veronika.Forster@ProSiebenSat1.com Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: