ProSieben

Mörderjagd durch die Zeit: Denzel Washington in "Deja Vu" auf ProSieben

Mörderjagd durch die Zeit: Denzel Washington in "Deja Vu" auf ProSieben Unter der Regie von Action-Experte Tony Scott wagt Oscar-Preisträger Denzel Washington als Terror-Ermittler einen gefährlichen Sprung in die Vergangenheit, um das Grauen zu verhindern. ProSieben zeigt "Deja Vu - Wettlauf gegen die Zeit" am Sonntag, 08. März 2009, um ...

    München (ots) -

    - Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist
        abrufbar unter http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs -

    Unter der Regie von Action-Experte Tony Scott wagt Oscar-Preisträger Denzel Washington als Terror-Ermittler einen gefährlichen Sprung in die Vergangenheit, um das Grauen zu verhindern ... ProSieben zeigt "Deja Vu - Wettlauf gegen die Zeit" am Sonntag, 08. März 2009, um 20.15 Uhr zum ersten Mal im Free-TV.

    Nach einem grauenvollen Terroranschlag beginnt ATF-Agent Doug Carlin (Denzel Washington) mit seinen Ermittlungen am Tatort in New Orleans: Eine Fähre mit über 500 Menschen an Bord wurde kurz nach dem Ablegen kaltblütig in die Luft gesprengt. Carlin findet eine erste heiße Spur, nachdem die verstümmelte Leiche einer schönen Frau an das Ufer des Mississippi angespült wird. Die Obduktion ergibt, dass die junge Claire (Paula Patton) bereits vor dem Attentat ermordet wurde. Carlin glaubt, dass Claires Mörder und der Terrorist ein und dieselbe Person sind. Als der FBI-Beamte Paul Pryzwarra (Val Kilmer) ihn kontaktiert, traut der zynische Workaholic zunächst kaum seinen Augen: Pryzwarras Spezialeinheit besteht aus einer Gruppe von Physikern, die einen Weg gefunden haben, innerhalb eines begrenzten Gebietes von New Orleans die Zeit mittels eines sog. "Wurmlochs" um genau 4,5 Tage zurückzudrehen. In einem Überwachungsraum kann Carlin so in Echtzeit jeden Schritt des Opfers mitverfolgen. Als der Beamte feststellt, dass er mittels des Wurmloch-Generators sogar einen Zeitsprung in die Vergangenheit machen kann, hält ihn nichts mehr auf - um jeden Preis will Carlin den Anschlag verhindern ...

    Hintergrund: Ursprünglich sollte "Deja Vu" wegen der Erinnerung an die Anschläge vom 11. September 2001 in New York spielen. Doch nachdem Hurricane Katrina 2005 in New Orleans eine verheerende Flutkatastrophe ausgelöst hatte, entschied sich Regisseur Tony Scott für die Südstaaten-Metropole als Drehort, um seine Solidarität mit den Menschen vor Ort zu zeigen. "Deja Vu" ist bereits das dritte gemeinsame Projekt von Scott und Oscar-Preisträger Denzel Washington nach "Crimson Tide" (1995) und "Man on Fire" (2004), noch in diesem Jahr wird die Zusammenarbeit mit "The Taking of Pelham 123" fortgesetzt.

    "Deja Vu - Wettlauf gegen die Zeit" Zum ersten Mal im Free-TV USA 2006 Regie: Tony Scott Genre: Thriller

Pressekontakt:
ProSieben Television GmbH
Programmkommunikation
Peter Esch
Tel. +49 [89] 9507-1177
Fax +49 [89] 9507-91177
peter.esch@ProSieben.de
www.presse.ProSieben.de

Fotoredaktion: Arzu Yilmaz
Tel. +49 [89] 9507-1161
Fax +49 [89] 9507-91161
arzu.yilmaz@ProSieben.de

Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: