ProSieben

Das wahre Supertalent! Prime-Time-Sieg für Stefan Raabs "TV total Turmspringen" auf ProSieben

Was alles möglich ist, bewies Fabian Hambüchen. Der Reckweltmeister riskierte alles, zeigte den schwierigsten jemals beim "TV total Turmspringen" vorgeführten Sprung und wurde dafür von den Kollegen und vom Publikum mit Standing Ovations gefeiert. Am Ende fehlte dem Reck-Weltmeister bei seinem dreieinhalbfachen Salto vom Drei-Meter-Brett ...

    München (ots) -

    - Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist
        abrufbar unter http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs -

    Schauspieler Steffen Groth mit Doppelsieg / Elton und Stefan Raab erreichen sensationellen vierten Rang / Standing Ovations für Florian Hambüchen / "TV total Turmspringen 2008" holt 23,4 % MA (14-49 Jahre)

    München, 19. Oktober 2008. Was für eine spektakuläre Show!   Reck-Weltmeister Fabian Hambüchen zeigt den schwersten Sprung in der Geschichte des "TV total Turmspringens". Joey Kelly macht den ersten Wertungssprung des Wettbewerbs von der Zehn-Meter-Plattform. Stefan Raab und Elton gelingt das erste Mal ein wirklich synchroner Sprung und Schauspieler Steffen Groth verblüfft mit seinem Doppelsieg alle Zuschauer in der Halle. Hervorragende 23,4 Prozent der Zuschauer in der werberelevanten Zielguppe sahen die einmalige Mischung aus Show und Spitzensport. ProSieben sichert sich damit  nicht nur die Prime Time. Mit 15,6 Prozent bei den 14- bis 49 Jährigen (RTL 12,9 %, Sat.1 8,8%) war ProSieben Marktführer am Samstag. In der Spitze fesselte Stefan Raabs Turmsprung-Spektakel bis zu 4,45 Millionen Zuschauer ab drei Jahren vor den Bildschirmen.

    Turmspring-Neuling Steffen Groth holte sich bei seiner ersten Teilnahme beim "TV total Turmspringen 2008" den Doppelsieg. Im Einzel ließ er mit seinem eineinhalbfachen Rückwärtssalto mit eineinhalb Schrauben vom Drei-Meter-Brett Titelverteitiger Joey Kelly keine Chance. Im Synchron-Wettbewerb gewann er zusammen mit Kollegin Wolke Hegenbarth Gold. Stefan Raab und Elton zogen erstmals ins Finale beim Synchronspringen ein und wurden am Ende Vierte. Dabei gelang Elton, der erst kurz vor der Show sein Comeback als Turmspringer erklärte, sein erster kompletter Rückwärtssalto. "Unser Finaleinzug war schmeichelhaft", resümierte Stefan Raab nach der Sendung. "Aber am Ende sind wir verdient Vierte geworden. Elton hat sich sensationell gut gesteigert, ich glaube fürs nächste Jahr ist er hochmotiviert."

    Für Titelverteidiger Joey Kelly reichte es diesmal nur zum zweiten Platz. Stefan Raabs Dauerkonkurrent wird dennoch in die Annalen des "TV total Turmspringens" eingehen: Als erster und einziger Springer stürzte sich der wagemutige Ire bei einem Wettkampfsprung mit einem perfekt ausgeführten Handstandsalto vom Zehn-Meter-Turm. Initiator Stefan Raab sieht noch kein Ende nach oben: "Es schaukelt sich von Jahr zu Jahr weiter hoch - the sky is the limit!"

    Was alles möglich ist, bewies Fabian Hambüchen. Der Reckweltmeister riskierte alles, zeigte den schwierigsten jemals beim "TV total Turmspringen" vorgeführten Sprung und wurde dafür von den Kollegen und vom Publikum mit Standing Ovations gefeiert. Am Ende fehlte dem Reck-Weltmeister bei seinem dreieinhalbfachen Salto vom Drei-Meter-Brett eine Vierteldrehung - er wurde Vierter. Der Meisterturner nach der Show: "Ich wollte volles Risiko gehen. Am Ende hat es nicht ganz geklappt, aber es hat trotzdem Riesenspaß gemacht." Im nächsten Jahr will er wieder an den Start gehen.

    Bilder und Endergebnis online unter http://presselounge.prosieben.de/programm/subpages/turmspringen08

    Basis: alle Fernsehhaushalte Deutschlands (integriertes Fernsehpanel D + EU) Quelle: AGF / GfK Fernsehforschung / pc#tv aktuell / SevenOne Media Marketing & Research Erstellt: 19.10.2008 (vorläufig gewichtet: 18.10.2008)

Pressekontakt:
ProSieben Television GmbH
Programmkommunikation
Frank Schindler
Tel. +49 [89] 9507 -1158
Fax +49 [89] 9507 -91158
mobil 0175-1815163
frank.schindler@ProSieben.de
www.presse.ProSieben.de

Fotoredaktion: Susanne Karl
Tel. +49 [89] 9507-1173
Fax +49 [89] 9507-91173
susanne.karl@ProSieben.de

Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: