ProSieben

ProSieben stellt klar: POPSTARS-Kandidatin erfährt nicht vor der Kamera vom Tod ihrer Mutter

    München (ots) - München, den 16. Oktober 2008.  In diversen Medienberichten wird in Bezug auf die heutige Sendung von "POPSTARS" behauptet: "ProSieben zeigt, wie Victoria vom Tod ihrer Mutter erfährt". ProSieben stellt klar: Das ist falsch.

    Richtig ist: Die Kandidatin Victoria wird von keiner Kamera begeleitet, während sie die traurige Nachricht hört. Die Zuschauer und die anderen Kandidatinnen erfahren durch den Juror Detlef D! Soost, was passiert ist. Die Kandidatin Victoria ist sehr zufrieden damit, wie ihre ganz persönliche Geschichte erzählt wird.

    Inzwischen melden sich Medienwissenschaftler und Politiker zu Wort, die die Folge bewerten und einordnen.

    ProSieben stellt klar: Weder Medienwissenschaftler Joe Groebel noch CDU-Politiker Ronald Pofalla haben die Folge gesehen. Sie haben nicht einmal versucht, die Folge bei ProSieben anzufordern.

    Wir bitten alle Medienvertreter darum, sich in der Sendung heute Abend ein eigenes Bild zu machen. Gern stehen wir für Rückfragen zur Verfügung.

Pressekontakt:
ProSieben Television GmbH
Programmkommunikation
Pressesprecher
Christoph Körfer
Tel. +49 [89] 9507-1178
christoph.koerfer@prosieben.de

Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: