ProSieben

Der hohe Preis der Rache: Spielbergs "München" auf ProSieben

Der hohe Preis der Rache: Spielbergs "München" auf ProSieben
Steven Spielbergs "München" am Sonntag auf ProSieben: Der hohe Preis der Rache: Spielbergs "München" auf ProSieben. München, 1972. Während der Olympischen Spiele werden elf israelische Sportler von palästinensischen Extremisten getötet. Ein Killerkommando unter Führung des jungen Agenten Avner (Eric Bana) soll die Hintermänner des ...
München (ots) - München, 1972. Während der Olympischen Spiele werden elf israelische Sportler von palästinensischen Extremisten getötet. Ein Killerkommando unter Führung des jungen Agenten Avner (Eric Bana) soll die Hintermänner des Attentats zur Strecke bringen. Doch die Rache fordert einen hohen Preis ... Steven Spielbergs aufwühlender Polit-Thriller "München" am 17. August 2008, um 20.15 Uhr zum ersten Mal im Free-TV. Im Anschluss informiert die Dokumentation "München 1972 - Tage des Terrors" um 23.20 Uhr über die tragischen Ereignisse im September 1972. Millionen Menschen sind schockiert, als bei den Olympischen Spielen 1972 in München elf israelische Athleten von palästinensischen Geiselnehmern ermordet werden. In Tel Aviv beschließt Ministerpräsidentin Golda Meir (Lynn Cohen), dass der Geheimdienst die Hintermänner der Terroristen zur Strecke bringen solle. Der junge Agent Avner Kaufman (Eric Bana) wird vom Mossad-Offizier Ephraim (Geoffrey Rush) beauftragt, ein streng geheimes Kommando von Spezialisten zu führen. In Europa trifft er auf den enthusiastischen Hitzkopf Steve (Daniel Craig), den Bombenbauer Robert (Mathieu Kassovitz), den zurückhaltenden Carl (Ciarán Hinds) und den Fälscher Hans (Hanns Zischler). Es wird ein langer Einsatz: Jahrelang folgt das Team der Spur des Terrors. Doch die Informationen zu den Zielen werden immer unsicherer, die Attentate immer riskanter. Bald müssen die Agenten erkennen, dass sie in einem endlosen Strudel der Gewalt gefangen sind. Mit jedem weiteren Opfer wachsen Avners Zweifel an seinem Auftrag ... Hintergrund: Meisterregisseur Spielberg verarbeitet mit "München" nicht die Ereignisse bei den Olympischen Spielen 1972. Vielmehr geht es ihm um die immer noch hochaktuellen moralisch zwiespältigen Positionen von Terror und Vergeltung zwischen Israelis und Palästinensern. Ein großer Teil des Films wurde in Budapest und auf Malta gedreht. "München" (OT: "Munich") Zum ersten Mal im Free-TV USA 2005 Regie: Steven Spielberg Genre: Polit-Thriller Pressekontakt: ProSieben Television GmbH Programmkommunikation Peter Esch Tel. +49 [89] 9507-1177 Fax +49 [89] 9507-91177 peter.esch@ProSieben.de www.presse.ProSieben.de Fotoredaktion: Arzu Yilmaz Tel. +49 [89] 9507-1161 Fax +49 [89] 9507-91161 arzu.yilmaz@ProSieben.de Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: