ProSieben

Schlagfertig: Meg Ryan ist "Die Promoterin" auf ProSieben

München (ots) - Diese Lady schlägt sich durch: Als einzige Frau in einer Männerdomäne will Jackie Kallen (Meg Ryan) den Boxer Luther Shaw (Omar Epps) vom Straßenkämpfer zum Star machen ... ProSieben zeigt "Die Promoterin" am Samstag, 10. Mai 2008, um 20.15 Uhr zum ersten Mal im Free-TV. Inhalt: Die toughe Blondine Jackie Kallen (Meg Ryan) ist seit ihrer Kindheit fasziniert vom Boxsport. Als Assistentin des erfolgreichen Box-Promoters Sam LaRocca (Tony Shalhoub) ist sie zwar ihren Helden ganz nah, wird jedoch als Frau nicht für voll genommen. Als ihr im Streit herausrutscht, dass sie mehr vom Boxen verstehe als ihr Boss, fordert dieser die "halbe Portion" heraus: Er überlässt ihr für einen läppischen Dollar den Vertrag mit einem seiner Boxer (Tory Kittles). Schnell entdeckt Jackie den Haken: Ihr "Vertragsboxer" ist ein völlig talentfreier Junkie. Viel mehr Potenzial sieht sie in Luther Shaw (Omar Epps), einem mürrischen Einzelkämpfer, der sich seinen Lebensunterhalt als Handlanger des örtlichen Crackdealers verdient. Zufällig ist Jackie anwesend, als er ihren "Nachwuchssportler" verprügelt - und diesem offensichtlich haushoch überlegen ist. Mit sicherem Auge erkennt die Box-Expertin Luthers Begabung und will ihn sofort unter Vertrag nehmen. Doch der Ghetto-Spross ist alles andere als begeistert von dem Gedanken, eine weiße Frau zur Managerin zu haben. Jackie bleibt hart, und so lässt er sich schließlich überzeugen. Es gelingt ihr, Box-Veteran Felix Reynolds (Charles S. Dutton) als Trainer zu gewinnen. Gemeinsam arbeiten sie an Technik und Disziplin ihres Schützlings. Jackie ist entschlossen, Luther vom Straßenkämpfer zum Box-Champion aufzupäppeln ... Hintergrund: Der Film basiert auf der Lebensgeschichte der legendären Jackie Kallen, die sich als einzige weibliche Managerin in der Männerdomäne des Boxsports behauptete. Zwei ihrer Boxer brachte sie bis zum Weltmeistertitel (James Toney 1991 und Bronco McKart 1994). Auch Regisseur und Darsteller Charles S. Dutton kennt sich mit schwierigen Karrieren aus: Mit 17 wurde er zu siebeneinhalb Jahren Haft verurteilt, weil er bei einem Straßenkampf einen Mann erstochen hatte. Noch im Gefängnis entdeckte er seine Liebe für das Theater und begann eine Laufbahn als Schauspieler. "Die Promoterin - Against the Ropes" (OT: "Against the Ropes") Zum ersten Mal im Free-TV USA/D 2004 Regie: Charles S. Dutton Genre: Drama Pressekontakt: ProSieben Television GmbH Programmkommunikation Peter Esch Tel. +49 [89] 9507-1177 Fax +49 [89] 9507-91177 peter.esch@ProSieben.de www.presse.ProSieben.de Fotoredaktion: Arzu Yilmaz Tel. +49 [89] 9507-1161 Fax +49 [89] 9507-91161 arzu.yilmaz@ProSieben.de Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: