ProSieben

Kein Spaziergang: Bruce Willis in "16 Blocks" auf ProSieben

Kein Spaziergang: Bruce Willis in "16 Blocks" auf ProSieben
Detective Jack Mosley (Bruce Willis) soll den Kleinkriminellen Eddie Bunker (Mos Def) ins 16 Straßenblöcke entfernte Gericht transportieren. Doch seine korrupten Kollegen wollen ihn daran hindern, und so wird dieser Weg viel härter als gedacht ... ProSieben zeigt Richard Donners spannenden Action-Thriller "16 Blocks" am Sonntag, 6. April ...
München (ots) - Detective Jack Mosley (Bruce Willis) soll den Kleinkriminellen Eddie Bunker (Mos Def) ins 16 Straßenblöcke entfernte Gericht transportieren. Doch seine korrupten Kollegen wollen ihn daran hindern, und so wird dieser Weg viel härter als gedacht ... ProSieben zeigt Richard Donners spannenden Action-Thriller "16 Blocks" am Sonntag, 6. April 2008, um 20.15 Uhr zum ersten Mal im Free-TV. Inhalt: Der abgekämpfte New Yorker Detective Jack Mosley (Bruce Willis) erwartet nicht mehr viel vom Leben. Seinen Frust ertränkt er täglich im Whisky. Am Ende eines harten Arbeitstags wird dem desillusionierten Cop noch eine unerfreuliche Aufgabe übertragen: Er soll den Kleinganoven Eddie Bunker (Mos Def) als Zeugen ins 16 Straßenblocks entfernte Gerichtsgebäude transportieren. Als Mosley unterwegs Halt an einem Schnapsladen macht, beginnen die Probleme: In letzter Sekunde vereitelt er einen Mord-Anschlag auf seinen Gefangenen. Erschüttert muss der Polizist feststellen, dass seine eigenen Kollegen hinter dem Attentat stecken. Eine Gruppe von korrupten Beamten um Mosleys langjährigen Partner Frank Nugent (David Morse) will Bunker als unliebsamen Zeugen beseitigen. Nugent bietet Mosley einen Deal an, doch der lehnt zu seiner Überraschung ab. Der alternde Ermittler will Bunker um jeden Preis schützen. In einer rasanten Verfolgungsjagd flüchtet er mit seinem Gefangenen quer durch New York. Mosleys ohnehin schon blank liegende Nerven werden dabei zusätzlich durch Bunkers ständiges Geplapper strapaziert ... Hintergrund: Unkonventionelle Cops sind ihre Spezialität: So wie Regisseur und Action-Urgestein Richard Donner in den "Lethal Weapon"-Filmen, hat auch Hauptdarsteller Bruce Willis in letzter Zeit mehr als einmal kantigen Polizisten kurz vor dem Ruhestand zum Leinwandruhm verholfen ("Sin City", "Stirb langsam 4.0"). "16 Blocks" (OT: "16 Blocks") Zum ersten Mal im Free-TV USA 2006 Regie: Richard Donner Genre: Action Pressekontakt: ProSieben Television GmbH Programmkommunikation Peter Esch Tel. +49 [89] 9507-1177 Fax +49 [89] 9507-91177 peter.esch@ProSieben.de www.presse.ProSieben.de Fotoredaktion: Arzu Yilmaz Tel. +49 [89] 9507-1161 Fax +49 [89] 9507-91161 arzu.yilmaz@ProSieben.de Geschäftsführung: Andreas Bartl Firmensitz: Unterföhring HRB 133394 AG München USt.-ID.-Nr. DE 813046113 St.-Nr. 9143/104/10137 Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: