Bauer Media Group, Fernsehwoche

Franziska Schenk in Fernsehwoche: Deutschland holt 30 Olympia-Medaillen

    Hamburg (ots) - Deutschlands Sportfans können sich freuen. Wenn es
nach Franziska Schenk geht, schneidet die deutsche Mannschaft bei den
Olympischen Winterspielen in Salt Lake City (8.-24.2.2002) ähnlich
erfolgreich ab wie bei der letzten Olympiade in Nagano (damals gewann
Deutschland 29 Medaillen). Die Bronzemedaillen-Gewinnerin von
Lillehammer (1994) gibt in der neuen Ausgabe der Programmzeitschrift
Fernsehwoche ihre persönlichen Experten-Tipps. Das Fazit der
prominenten Ex-Sportlerin und heutigen TV-Reporterin: "Bob, Rodeln
und Eisschnelllauf gehören zu den vielversprechendsten Disziplinen,
hier werden viele deutsche Teilnehmer auf dem Treppchen stehen." Als
Top-Favorit gilt nach Meinung von Franziska Schenk der
Vierschanzen-Überflieger Sven Hannawald. Ihm werden drei
Goldmedaillen vorausgesagt.
    
    Die Fernsehwoche-Expertin über die Eisschnelllauf-Disziplinen:
"Trotz Herzklopfens beim Zugucken bin ich nicht traurig, nicht mehr
dabei zu sein. Als Journalistin nach Salt Lake City zu reisen, ist
für mich eine große Ehre. Wenn mir zwischen Interviews und
Berichterstattung etwas Zeit bleibt, feuere ich meine alten
Kolleginnen an."
    
    Den Bericht "Wer holt Gold für Deutschland?" lesen Sie in
Fernsehwoche Nr. 5 (Erstverkaufstag: 25. Januar 2002).
    
    Diese Meldung ist unter Angabe der Quelle "Fernsehoche" zur
Veröffentlichung frei.
    
ots Originaltext: Fernsehwoche
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Pressekontakt:
Redaktionelle Rückfragen bitte an
Jürgen Beier Tel. 040 - 3019 4260

Original-Content von: Bauer Media Group, Fernsehwoche, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bauer Media Group, Fernsehwoche

Das könnte Sie auch interessieren: