Bauer Media Group, Fernsehwoche

Frauke Ludowig in Fernsehwoche: Party-Luder sind keine echten Promis / Boulevard-Sendungen sind die Neuauflage des Nachbarschaftsklatsches

Hamburg (ots) - Bei Promis, Stars und Sternchen hat Exclusiv-Moderatorin Frauke Ludowig die Nase vorn. Im Fernsehwoche-Interview spricht die 37jährige über Klatsch, echte Promis und die eigene Bekanntheit. Die Party-Luder Jenny Elvers, Ariane Sommer oder Naddel hält Frauke Ludowig nicht für echte Promis. "Ariane Sommer hat nicht die Klasse einer Uschi Glas," so Frauke Ludowig gegenüber Fernsehwoche. Dass sie trotzdem in ihrer Sendung auftaucht findet die Moderatorin "völlig in Ordnung". Und weiter: "Das sind Leute, über die man spricht. Sie müssen deshalb nicht zu den Prominenten gehören." Sich selber findet Frauke Ludowig "nur ein bisschen" prominent. "Letzten Endes bin ich diejenige, die die Promis interviewt - da sind die Rollen klar verteilt." Was macht den Reiz ihrer Sendung aus? "Vielleicht ist das Schauen von Boulevard-Sendungen so etwas wie die Neuauflage des Nachbarschaftsklatsches: Früher stand man am Zaun und tratschte über Lieschen Müller. Heute fragt man die Kollegen: Hast Du schon das Neueste von Boris Becker gehört?" Das gesamte Interview ist nachzulesen in Fernsehwoche 2/2002. Diese Meldung ist nur unter Angabe der Quelle "Fernsehwoche" zur Veröffentlichung frei. ots Originaltext: Fernsehwoche Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Pressekontakt: Redaktionelle Rückfragen bitte an Katharina Zapletal Tel. 040 - 3019-4239. Original-Content von: Bauer Media Group, Fernsehwoche, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: