HiPP GmbH & Co. Vertriebs KG

Projekt Bio-Bananen aus Costa Rica
Claus Hipp lädt Behörden zur Überprüfung ein

Pfaffenhofen (ots) - Dr. Claus Hipp, Firmenchef des gleichnamigen Herstellers von Babynahrung, hat heute, Donnerstag, 6. September 2001 seine Einladung an die zuständigen Behörden erneuert, die Kontrolle bei der Beschaffung der Bio-Bananen zu überprüfen. "Wir sind nach wie vor der Überzeugung, dass wir die Bio-Qualität auch für Bananen gewährleisten können und strenger kontrollieren als jeder andere Erzeuger. Um nach der Kritik der Zeitschrift MAX diese Überzeugung auf eine objektive Basis zu stellen, sind wir an einer Zusammenarbeit mit den Behörden sehr interessiert. Wir unterwerfen uns daher auch, so wie bisher, allen diesbezüglichen Qualitäts- und Kontrollvorgaben. In vielen Fällen gehen wir sogar weiter, als es die gesetzlichen Vorschriften verlangen. "Die Zeitschrift MAX kritisiert das Bio-Kontroll-System von Hipp und behauptet, es gebe Verstöße gegen die Bio-Verordnung. "Auch nach 40 Jahren, in denen ich mich für den Bio-Anbau einsetze und in denen ich wiederholt dafür angegriffen wurde, treffen mich Vorwürfe eines unkorrekten oder unehrenhaften Verhaltens noch immer sehr hart. Ich werde daher alles in meinen Kräften stehende unternehmen, um die Kritikpunkte aufzuklären", so Dr. Claus Hipp. "In diesem Zusammenhang habe ich auch die Kanzlei von Prof. Prinz um eine rechtliche Überprüfung gebeten. Ich werde jedenfalls dafür kämpfen, dass ein engagiertes Bio- und Sozialprojekt in Costa Rica nicht durch Skandalisierung zu Grunde gerichtet wird. Die Lieferanten von Bio-Bananen werden in Costa Rica von 13 Beratern betreut. Diese Berater sind auch für das firmeninterne Kontrollsystem zuständig. Die Gewährleistung einer Bio-Qualität liegt im ureigensten Interesse der Firma Hipp und wird daher strenger überwacht als in jedem anderen Bio-Bananen-Projekt. Wir waren die Ersten, die es gegen alle Zweifler geschafft haben, ein Bio-Bananen-Projekt für Babynahrung umzusetzen und haben auf diese Weise 1.300 Indios und Kleinbauern eine neue Existenzgrundlage geschaffen. Ich kann und will diese Leute nicht im Stich lassen." ots Originaltext: Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Rückfragen: Dr. Christoph Bruckner FCB Events & PR Tel.: ++43-1-37 911-600 ++43-664-381 9501 Original-Content von: HiPP GmbH & Co. Vertriebs KG, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: