HiPP GmbH & Co. Vertriebs KG

Babynahrungshersteller HiPP ruft vorsorglich Säuglingsmilch "HA1Hypoallergene Anfangsnahrung" zurück

Pfaffenhofen (ots) - Der Babynahrungshersteller HiPP ruft die Säuglingsmilch "Hypoallergene Anfangsnahrung HA1" mit den Chargennummern JSL MTX (MHD 12.12.2007) und JHK MTD (MHD 11.01.2008) zurück. Grund für die Rückrufaktion ist, dass in einer einzelnen Packung bei einem routinemäßigen Untersuchungs-Programm im Rahmen eines großen Monitoring der AGES (Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit in Österreich) bei verschiedenen Säuglingsnahrungs-Produkten, darunter auch HiPP HA1 Hypoallergene Anfangsnahrung, einzelne unerwünschte Keime Enterobacter sakazakii gefunden wurden. Enterobacter sakazakii ist ein Keim, der alltäglich ist und zum Beispiel im Hausstaub vorkommt. Er kann nur gefährlich werden, wenn er sich über mehrere Stunden bei Zimmertemperatur in einer angeschüttelten Milch vermehren kann. Bei sachgemäßer Zubereitung ist Hipp Hypoallergene Anfangsnahrung HA1 gesundheitlich völlig unbedenklich. Auch wenn der Befund von allen anderen vorliegenden Untersuchungsergebnissen nicht bestätigt werden konnte, zieht HiPP aus Vorsorgegründen die betroffenen Chargen aus dem Handel zurück, obwohl die seit Januar im Handel befindliche Ware bereits vollständig verzehrt sein dürfte und dazu keinerlei Beschwerden oder Verbraucherreklamationen vorliegen. Verbraucher, die eine Packung der "HiPP HA1" der oben genannten Chargen - die achtstellige Chargennummer ist leicht auf der Bodenlasche der Kartonverpackung zu finden - bereits gekauft haben, können diese aber dennoch im Handel umtauschen. Eltern können sich bei Fragen zu diesem Thema an den HiPP-Verbraucherservice wenden Tel: 08441 / 757 384 Pressekontakt: Kontakt: HiPP Werk Georg Hipp OHG Georg-Hipp-Straße 7 85276 Pfaffenhofen Tel: 08441-757-0 Fax: 08441-757-600 Internet: www.hipp.de Original-Content von: HiPP GmbH & Co. Vertriebs KG, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: