Immowelt AG

Trotz hoher Preise: Die meisten Deutschen sind mit der Höhe ihrer Miete zufrieden

Nürnberg (ots) - Großteil der deutschen Mieter ist mit dem Preis-Leistungs-Verhältnis ihrer Wohnung zufrieden / 17 Prozent halten ihre Miete sogar für günstig, das zeigt eine repräsentative Studie von immowelt.de, einem der führenden Immobilienportale / Nur 13 Prozent empfinden ihre Mietpreise als zu hoch

In vielen deutschen Städten steigen die Mieten seit Jahren auf immer neue Rekordwerte - und trotzdem murren die meisten Mieter (87 Prozent) nicht über die Höhe ihrer Wohnungsmiete. Das zeigt eine repräsentative Studie von immowelt.de, einem der führenden Immobilienportale. 39 Prozent der Befragten halten ihre Mietpreise für durchaus angemessen. Weitere 31 Prozent finden die monatlichen Zahlungen an den Vermieter eigentlich zu hoch, im Hinblick auf Lage und Ausstattung der Wohnung allerdings auch gerechtfertigt.

Knapp jeder siebte Mieter (14 Prozent) ist mit seiner Miete zufrieden und empfindet sie sogar günstig. Wer auf dem Wohnungsmarkt auf der Suche nach echten Preishits ist, braucht allerdings eine gehörige Portion Glück. So bezeichnen auch nur 3 Prozent der Mieter ihre Wohnung als Schnäppchen.

Als deutlich zu teuer empfinden 13 Prozent der Befragten ihre Miete. Wenn sie eine Alternative hätten, würden sie sofort in eine günstigere Wohnung umziehen. Vor allem Frauen wären nur zu gerne dazu bereit, Konsequenzen zu ziehen: 16 Prozent der weiblichen Mieter würden sofort umziehen, wenn sie eine kostengünstigere Wohnung finden würden, bei den Männern sind es hingegen nur 9 Prozent.

Für die repräsentative Studie "Wohnen und Leben 2013" wurden im Auftrag von immowelt.de 1.032 Personen durch das Marktforschungsinstitut Innofact befragt, davon gaben 567 an, zur Miete zu wohnen.

Die Ergebnisse der Studie im Überblick:

   Wie empfinden Sie ihre Miete, wenn Sie Ihre Wohnung insgesamt 
betrachten?

   - Angemessen / völlig okay (nicht zu teuer, aber auch nicht zu 
     billig): 39 Prozent
   - Frauen: 37 Prozent
   - Männer: 42 Prozent

   - Hoch, aber für die Wohnung noch angemessen: 31 Prozent
   - Frauen: 31 Prozent
   - Männer: 30 Prozent

   - Günstig, ich bin zufrieden: 14 Prozent
   - Frauen: 12 Prozent
   - Männer: 17 Prozent

   - Zu hoch / übertrieben für das, was ich bekomme. Mir fehlt jedoch
     die Alternative, sonst würde ich umziehen: 13 Prozent
   - Frauen: 16 Prozent
   - Männer: 9 Prozent

   - Sehr günstig, ein echtes Schnäppchen: 3 Prozent
   - Frauen: 4 Prozent
   - Männer: 2 Prozent 

Diese und andere Pressemitteilungen von immowelt.de finden Sie in unserem Pressebereich unter http://presse.immowelt.de.

Über immowelt.de:

Das Immobilienportal www.immowelt.de ist mit monatlich 4,2 Millionen Besuchern (comScore Media Metrix) und bis zu 1,2 Millionen Immobilienangeboten pro Monat einer der führenden Online-Marktplätze für Wohnungen, Häuser und Gewerbeimmobilien. Zusätzliche Verbreitung erreichen die Inserate über 50 Zeitungsportale, als crossmediale Annonce in zahlreichen Tages- und Wochenzeitungen sowie über Apps für iPhone, iPad, Android-Smartphones, Blackberry und Windows Phone.

Pressekontakt:



Immowelt AG
Nordostpark 3-5
90411 Nürnberg

Barbara Schmid
+49 911 520 25-462

Claudia Franke
+49 911 520 25-861

presse@immowelt.de

www.twitter.com/immowelt
www.facebook.com/immowelt
plus.google.com/+immowelt

Original-Content von: Immowelt AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Immowelt AG

Das könnte Sie auch interessieren: