Roche Pharmaceuticals

Roche wird begleitenden Diagnosetest für akutes Koronarsyndrom entwickeln

Pleasanton, Kalifornien (ots/PRNewswire) - -- Vereinbarung mit DalCor schließt Nutzung des Assays für eine klinische Phase-III-Studie zu Dalcetrapib ein

Roche (SIX: RO, ROG; OTCQX: RHHBY) gab heute eine Vereinbarung zur Entwicklung eines begleitenden Diagnosetests (CDx-Test) für Dalcetrapib bekannt. Das Therapeutikum von DalCor Pharmaceuticals (DalCor) richtet sich an Patienten mit einem spezifischen Genotyp kurz nach dem Auftreten eines akuten Koronarsyndroms (ACS). Der CDx-Test von Roche wird in einer klinischen Phase-III-Studie zur Validierung der klinischen Wirksamkeit von Dalcetrapib eingesetzt, einem noch in der Prüfphase befindlichen Medikament, das gemäß einer vor kurzem veröffentlichten Analyse [http://www.medscape.com/viewarticle/838546] des Montreal Heart Institute [https://www.icm-mhi.org/en/montreal-heart-institute] kardiovaskuläre Morbidität und Mortalität bei Patienten mit einem spezifischen genetischen Profil potenziell um bis zu 39 Prozent senken könnte.

"Wir bei Roche haben ein Verständnis dafür, wie wichtig der Aufbau von Partnerschaften ist, die eine erhebliche Bedeutung für das Leben der Patienten haben," erläuterte Paul Brown, Leiter von Roche Molecular Diagnostics. "Unser erster begleitender Diagnosetest im Bereich der kardiovaskulären Erkrankungen steht für eine signifikante Innovation und nutzt unser Fachwissen bei der Entwicklung von durch die FDA zugelassenen CDx-Tests. Die Zusammenarbeit mit DalCor ist eine gute Gelegenheit für uns, in diesen Markt einzusteigen und unsere zentrale Zielsetzung der personalisierten Medizin zu erfüllen."

"Die Möglichkeit, durch die Identifikation von genetischen Markern, die auf Therapien ansprechen können, zur Reduzierung der Morbidität und Mortalität bei ACS-Patienten beizutragen, ist eine spannende Aussicht und eine, bei der wir gerne mit dabei sein möchten," erklärte Robert McNeil, CEO von DalCor Pharmaceuticals. "Die gemeinsame Zusammenarbeit von DalCor und Roche an diesem Gentest ist die genau richtige Kombination für eine erfolgreiche Durchführung der Phase-III-Studie."

ACS ist eine Erkrankung, die Menschen in aller Welt betrifft. Sie tritt auf, wenn die Blutzufuhr zum Herzmuskel plötzlich blockiert ist. Die Erkrankung ist allein in den Vereinigten Staaten ursächlich für mehr als eine Million Krankenhauseinweisungen [http://www.ncbi.nlm.nih.gov/books/NBK84280/] pro Jahr. Nach Angaben der American Heart Association [http://my.americanheart.org/professional/Research/AboutOurResearch/OurResearch/Types-of-Research_UCM_320221_Article.jsp] ist alle 34 Sekunden ein Amerikaner von einem koronaren Vorfall betroffen, wobei nahezu jede Minute ein Amerikaner daran verstirbt. Patienten, die ein ACS überlebt haben, sind mit einem signifikanten Risiko für einen erneuten Vorfall behaftet. Der noch in der Entwicklung befindliche Test von Roche dient der Identifikation einer spezifischen Gen-Variante von Patienten kurz nach dem Auftreten eines ACS und kann mit bestimmen, ob ein Patient für die Behandlung mit dem Therapeutikum in Frage kommt.

Informationen zu DalCor Pharmaceuticals DalCor ist ursprünglich auf die Bereitstellung von Präzisionsmedizin an durch Identifizierung von Patientengruppen nach klinischem Nutzen ausgewählte Patienten ausgerichtet. DalCor und seine Partner wollen mit der Integration von klinischen und genetischen Erkenntnissen hervorragende Behandlungsergebnisse im Bereich der klinischen Medizin umsetzen.

Informationen zu Roche Roche mit Hauptsitz in Basel, Schweiz, ist eines der führenden Unternehmen im forschungsorientierten Gesundheitswesen. Es vereint die Stärken der beiden Geschäftsbereiche Pharma und Diagnostics und entwickelt als weltweit größtes Biotech-Unternehmen differenzierte Medikamente für die Onkologie, Immunologie, Infektionskrankheiten, Augenheilkunde und Neurowissenschaften. Roche ist auch der weltweit bedeutendste Anbieter von Produkten der In-vitro-Diagnostik und gewebebasierten Krebstests und ein Pionier im Diabetesmanagement. Medikamente und Diagnostika, welche die Gesundheit, die Lebensqualität und die Überlebenschancen von Patienten entscheidend verbessern, sind Ziel der personalisierten Medizin, einem zentralen Ansatz von Roche. Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1896 hat Roche über einen Zeitraum von mehr als hundert Jahren wichtige Beiträge zur Gesundheit in der Welt geleistet. Auf der Liste der unentbehrlichen Arzneimittel der Weltgesundheitsorganisation stehen 28 von Roche entwickelte Medikamente, darunter lebensrettende Antibiotika, Malariamittel und Chemotherapeutika.

Die Roche-Gruppe beschäftigte 2014 weltweit 88.500 Mitarbeiter, investierte 8,9 Milliarden Schweizer Franken in Forschung und Entwicklung und erzielte einen Umsatz von 47,5 Milliarden Schweizer Franken. Genentech in den USA gehört vollständig zur Roche-Gruppe. Roche ist Mehrheitsaktionär von Chugai Pharmaceutical, Japan. Weitere Informationen finden Sie unter www.roche.com [http://www.roche.com/].

Alle in dieser Pressemitteilung verwendeten oder erwähnten Markennamen sind gesetzlich geschützt.

KONTAKTE


Medienanfragen zu Roche Molecular Diagnostics

Bob Purcell                           +1 925 730 8114 (USA)


Medienanfragen zu DalCor

Louise Proulx                       +1514 564 6474 (KANADA)
 

Web site: http://www.roche.com/

Original-Content von: Roche Pharmaceuticals, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Roche Pharmaceuticals

Das könnte Sie auch interessieren: