Central Krankenversicherung AG

Gemeinsam für die Seltenen: ACHSE und Central schreiben erstmals Versorgungspreis für chronische seltene Erkrankungen aus

Berlin (ots) - Die Allianz Chronischer Seltener Erkrankungen (ACHSE) e.V. und die Central Krankenversicherung AG schreiben in diesem Jahr erstmals einen Versorgungspreis für chronische seltene Erkrankungen aus. Ziel des ACHSE/Central-Versorgungspreises für chronische seltene Erkrankungen 2011 ist die Förderung und Multiplizierung innovativer Projekte, die die Versorgung von Menschen mit Seltenen Erkrankungen stärken. Die Auszeichnung ist mit 5.000 Euro dotiert und richtet sich an Unternehmen, Institutionen, Organisationen und/oder Einzelpersonen. Bewerbungen sind bis zum 31. Dezember 2010 möglich.

Mit der Verleihung des ACHSE / Central Versorgungspreises für chronische seltene Erkrankungen 2011 haben sich die ACHSE - ein Netzwerk von derzeit über 90 Patientenorganisationen - und die Central Krankenversicherung gemeinsam zum Ziel gesetzt, die Versorgungssituation von Patienten mit chronischen Seltenen Erkrankungen zu verbessern. Die Auszeichnung der ACHSE und der Central würdigt bestehende Projekte, die durch eine innovative Herangehensweise die Schwierigkeiten des Gesundheitssystems für eine bessere medizinische Versorgung von Menschen mit Seltenen Erkrankungen überwinden. Entscheidend ist dabei nicht die Größe, sondern der Modellcharakter der Konzepte. Die Projekte sollen außerdem nachhaltig und, abhängig von der behandelten Erkrankung, interdisziplinär angelegt sein. Es ist das Anliegen der ACHSE und der Central, mit dem Versorgungspreis besonders erfolgreiche Versorgungskonzepte zu fördern, zu kommunizieren und zu multiplizieren.

Renommierte Jury wählt Preisträger/in

Eine in Fachkreisen sehr anerkannte Jury wählt den Preisträger aus. Die Jury setzt sich zusammen aus renommierten Vertretern des Bereichs Gesundheitsmanagement, der Versorgungsforschung, der Allgemeinmedizin und des Wissenschaftsjournalismus und wird geleitet von Herrn PD Dr. Arpad von Moers, Chefarzt der Kinderklinik der DRK-Kliniken. Die Auszeichnung des Preises erfolgt voraussichtlich im Mai 2011 in Berlin.

Rund 4 Millionen Betroffenen in Deutschland fehlt gute Versorgung

Zirka 4 Millionen Menschen mit einer von mehr als 5.000 chronischen Seltenen Erkrankungen leben in Deutschland. Die Patienten sind in der Regel dauerhaft auf ärztliche und andere therapeutische Unterstützung angewiesen und benötigen meistens fachübergreifende Behandlungen und psychosoziale Begleitung. Das deutsche Gesundheitssystem ist auf die Versorgung von Menschen mit diesen komplexen Erkrankungen jedoch nicht ausreichend eingerichtet. "Es fehlen abgestimmte Formen der Zusammenarbeit und umfassende Konzepte, die sicherstellen, dass die Betroffenen eine fachkundige und bei Bedarf interdisziplinäre sowie sektorenübergreifende Versorgung erhalten", erklärt Mirjam Mann, Geschäftsführerin der ACHSE.

Detaillierte Anforderungen der Ausschreibung sowie das Formular für eine Online-Bewerbung sind zu finden unter www.achse-online.de .

Pressekontakt:

Dr. med. Christine Mundlos
ACHSE e.V.
Tel.: 030-450566567
E-Mail: christine.mundlos@achse-online.de
www.achse-online.de

Original-Content von: Central Krankenversicherung AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Central Krankenversicherung AG

Das könnte Sie auch interessieren: