Unilever Deutschland GmbH

Vielfalt und Inklusion: Unilever zieht positive Bilanz

Hamburg (ots) - Drei Vorstandspositionen inzwischen von Frauen besetzt - 44 Prozent aller Jobs im Management belegen weibliche Führungskräfte

Unilever kann zu Beginn des Jahres 2016 große Fortschritte in Bezug auf Vielfalt und ein ausgewogenes Geschlechterverhältnis vorweisen. Das Unternehmen verdankt nicht nur über 70 Prozent seines Umsatzes weiblichen Konsumenten. Mehr als die Hälfte des Aufsichtsrates von Unilever und drei Vorstandspositionen sind inzwischen von Frauen besetzt. Im Management sind weltweit über 44 Prozent aller Jobs von weiblichen Führungskräften belegt. Das ist ein Anstieg um 38 Prozent innerhalb von fünf Jahren. Das zeigt der aktuelle "Report on Diversity & Inclusion" von Unilever, der zum Internationalen Frauentag am 8. März veröffentlicht wird.

"Unsere Bemühungen, mehr Führungspositionen mit Frauen zu besetzen, zahlen sich aus - etwa in Bezug auf die Mitarbeiterbindung oder im Wettbewerb um die besten Nachwuchskräfte, aber auch mit Blick auf die Qualität unserer Ergebnisse und die Art der Zusammenarbeit im Team", sagt Ulli Gritzuhn, Executive Vice President von Unilever in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Studien bestätigen zudem einen positiven Einfluss auf den Unternehmenserfolg: Sobald in Führungsgremien mindestens drei von zehn Mitgliedern Frauen sind, verbessert sich der Erfolg messbar. Und Unternehmen, die von Frauen geführt werden, entwickelten sich um 28 Prozent besser als der Marktdurchschnitt.*)

Unilever unterstützt aktiv die Chancengleichheit unter anderem mit innovativen Jobshare-Modellen. Insgesamt arbeiten in Deutschland zurzeit 36 Mitarbeiterinnen in Jobshare-Positionen - auf allen Ebenen inklusive dem Direktorenlevel. Diese auf zeitliche Flexibilität ausgerichteten Arbeitsmodelle bieten große Vorteile für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, besonders in Lebensphasen mit doppelter Belastung durch Erziehung von Kindern oder Pflege von Familienmitgliedern. Unternehmen profitieren von einem breiteren Wissen, unterschiedlichen Persönlichkeiten und doppelter Kreativität innerhalb ein und derselben Position. Durch regelmäßige Netzwerktreffen haben Beschäftigte in Elternzeit guten Kontakt zum Unternehmen, können ihre Wünsche einbringen und werden frühzeitig in Nachfolgeplanungen eingebunden.

Der Ansatz von Unilever für mehr Vielfalt und Inklusion beinhaltet verschiedenste Aspekte: von einer inklusiven Unternehmenskultur, über die Förderung eines ausgeglichenen Geschlechterverhältnisses bis hin zur Akzeptanz von Mitarbeitern unabhängig von Geschlecht, Alter, Herkunft, Beeinträchtigung oder sexueller Orientierung. Unilever unterstützt #HeForShe - eine weltweite Solidaritätsbewegung von "UN Women" - aus der Überzeugung, dass den Einsatz von allen Menschen, Männern und Frauen, braucht, um Gleichstellung zu erreichen. Im Sustainable Living Plan verpflichtet sich Unilever zudem zu einer Verbesserung der Chancen von Frauen und deren Zugang zu Qualifikationen und Ausbildung.

*) Vgl.: The B Team and Virgin Unite, Diversity: Bringing the business case to life, January 2015 / Nancy Carter und Harvey Wagner, The Bottom Line: Corporate Performance and Women's Representation on Boards. 2004-2008, (Catalyst, 2011) / Forbes.com

Über Unilever

Unilever ist ein international führender Konsumgüterhersteller. Das Unternehmen vertreibt in über 190 Ländern Lebensmittel, Körperpflegeprodukte, Waschmittel und Haushaltsreiniger, die jeden Tag von rund 2 Milliarden Verbraucherinnen und Verbrauchern genutzt werden. Unilever beschäftigt weltweit über 172.000 Mitarbeiter und erzielte 2015 einen Umsatz von 53,3 Milliarden Euro. Zu Unilever gehören einige der weltweit bekanntesten und beliebtesten Marken wie Rama, Knorr, Becel, Bertolli, Lätta, Lipton, Dove, Duschdas, Axe, Rexona, Coral, Langnese und Ben & Jerry's.

Unilever hat es sich zum Ziel gesetzt, bis 2020

   - das Unternehmenswachstum von dem Umwelteinfluss zu entkoppeln,
   - mehr als einer Milliarde Menschen dabei zu unterstützen, ihre 
     Gesundheit und ihr Wohlbefinden zu verbessern,
   - und die Lebensbedingungen von Millionen von Menschen zu 
     steigern. 

Unilever belegt auch 2015 wieder die Spitzenposition als nachhaltigstes Unternehmen im Bereich Lebensmittel im Dow Jones Sustainability Index. In Deutschland ist Unilever mit dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2012 in der Kategorie "Nachhaltigste Zukunftsstrategie" ausgezeichnet worden.

Auf LinkedIn zählt Unilever zu den Top 3 der am meisten nachgefragten Arbeitgeber.

Weitere Informationen zum Unilever-Nachhaltigkeitsprogramm finden Sie hier: www.unilever.de/nachhaltigkeit

Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie hier: www.unilever.com und unter www.unilever.de

Pressekontakt:

Konstantin Bark
Telefon: +49 (0)40 3493 1164
Fax: +49 (0)40 3493 3520
E-Mail: Mediarelations.de@unilever.com
Original-Content von: Unilever Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Unilever Deutschland GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: