Unilever Deutschland GmbH

Unilever verhandelt mit Investor über Werk Kleve
Ziel ist Standorterhalt trotz Produktionsverlagerung Margarine

    Hamburg / Kleve (ots) - Aufgrund schrumpfender Nachfrage und anhaltender Überkapazitäten in den europäischen Margarinefabriken beabsichtigt Unilever, seine Margarineproduktion auf weniger Standorte zu konzentrieren. In Deutschland ist von dieser Entscheidung die Fabrik in Kleve betroffen.          Derzeit finden Verhandlungen mit dem Klever Investor Bernd Zevens statt, der beabsichtigt, das Margarinewerk in Kleve zu übernehmen und als Produktionsstandort für Öle, Dressings, Brotaufstriche und gegebenenfalls andere Lebensmittel fortzuführen und auszubauen. Unilever würde auf jeden Fall in den Anfangsjahren weiterhin größere Mengen aus dem Werk Kleve beziehen und damit eine gesunde Geschäftsbasis für den Investor ermöglichen. Bei Erfolg der Verhandlungen würde Bernd Zevens das Klever Werk mit seinen etwa 350 Mitarbeitern bereits per 31. Dezember 2001 übernehmen. Auch nach erfolgter schrittweiser Übertragung der Unilever Margarineproduktion an andere Werke des Konzerns in Pratau, Sachsen-Anhalt, und Rotterdam würden in 2003 im Erfolgsfalle etwa dreiviertel der heutigen Arbeitsplätze im Werk Kleve erhalten bleiben. Der Personalabbau könnte bis dahin sozialverträglich im Wesentlichen über Vorpensionierungen erfolgen.          "Für die Mitarbeiter des Unilever Werkes Kleve kann die seit Jahren bestehende Unsicherheit über die Zukunft der Arbeitsplätze mit diesem für alle Seiten guten Lösungsmodell ein Ende finden. Die Zukunft wird wieder planbar - auch für die Stadt Kleve, der ein bedeutendes Werk mit hunderten Arbeitsplätzen erhalten bleibt. Unilever ist bekannt für sozialverträgliche Lösungen von schwierigen Restrukturierungsfällen und wird alles Machbare tun, um den Mitarbeitern eine Zukunft in ihrem Werk am Standort Kleve zu sichern", so Unilever Deutschland Chef Johann C. Lindenberg vor den Mitarbeitern des Klever Werkes.


ots Originaltext: Unilever Deutschland GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

    
Zur Rückfragen steht Rüdiger Ziegler,
Tel. 0171/630 98 43, jederzeit zur Verfügung.

Original-Content von: Unilever Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Unilever Deutschland GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: