itelligence AG

ots Ad hoc-Service: itelligence AG Strategische Kooperation mit der Heiler Software AG zur Entwicklung von B2B-Marketplaces

Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG, übermittelt von der DGAP Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich ----------------------------------------------------- Frankfurt (ots Ad hoc-Service) - - Strategische Kooperation mit der Heiler Software AG zur Entwicklung von B2B-Marketplaces - itelligence gründet Venture Capital Gesellschaft und erwirbt Beteiligung an der Heiler AG Die itelligence AG schließt mit der Heiler Software AG, die gestern ihren Gang an den Neuen Markt bekannt gab, eine strategische Kooperation. Die Heiler Software AG mit Sitz in Stuttgart und Palo Alto, USA, ist ein technologisch führender Anbieter von Gesamtlösungen für Internet-basierte B2B- Handelsplattformen. Die Kooperation umfaßt mehrere Ebenen. Die beiden E-Business-Spezialisten wirken bereits mittels gemeinsamer Expertengruppen, sog. "Kompetenz-Center", bei der Entwicklung neuer E-Business-Technologien zusammen. Über die Technologie-Kooperation hinaus arbeiten vereinte Teams beider Unternehmen bereits an der konkreten Erstellung von Branchen- Marktplätzen bei Großkunden und setzen dabei erste gemeinsame Entwicklungen um. Rolf J. Heiler: "Kernstück jeder E-Business- Lösung sind Kataloge. Zusammen mit itelligence entwickeln wir nun einen Katalog, dessen Leistungsspektrum einmalig ist und mit dem wir in kürzester Zeit führender Anbieter in diesem Bereich werden wollen." itelligence besitzt während zwei Jahren das alleinige Recht, die neue Software exklusiv zu vermarkten. Zur Festigung der Kooperation und zugleich als Venture- Investment, beteiligt sich itelligence über ihre kürzlich gegründete Venture Capital Gesellschaft neben namhaften Investoren an der Heiler AG vor deren Börsengang. Derzeit besitzen das Bankhaus Julius Bär 1,9 Prozent des Heiler- Kapitals, itelligence 4 Prozent, die SAP 9,4 und der Wagniskapitalgeber 3i Group 23,4 Prozent. Im Rahmen ihrer Corporate Venture Capital Aktivitäten beteiligt sich die itelligence AG künftig an weiteren technologiebasierten jungen Unternehmen im B2B-Sektor. Heiler beschäftigt derzeit rund 100 Mitarbeiter. Neben Mittelständlern reicht die Kundschaft von DaimlerChrysler Aerospace und Hochtief über Boehringer Ingelheim und Heidelberger Druck bis zur Deutschen Bundesbank. Technologiepartner sind IBM, Oracle, SAP und Siemens. Zu den von Heiler entwickelten digitalen Plattformen gehört "quiBiq.de", mit über 100.000 Produkten einer der größten und zugleich der funktional umfänglichste Internet- Marktplatz. itelligence Prozess-Know how und die Heiler Marketplace- Technologie ergänzen sich ideal, itelligence optimiert durch gemeinsame Kompetenzcenter und Kundenprojekte sein E-Business- Kompetenzspektrum und verstärkt sich mit dem Heiler-Know how technologisch vor allem auf der sog. "Buy-Side" von E-Business- Lösungen. Auf der "Sell-Side" ergänzt dies u.a. die Kooperation mit Intershop. Beide wiederum erweitern und komplettieren die beiden itelligence-Kernkompetenzen als E-Business-Integrator: die langjährige SAP/MySAP-Erfahrung in Sachen Standardsoftware einerseits und die itelligence-eigene Individual-Software- Technologie (u.a. eigenes Java-Framework zur "Maßanfertigung" interaktiver Web-Anwendungen) andererseits. Ende der Mitteilung ----------------------------------------------------- Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Original-Content von: itelligence AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: