TV1 GmbH

"Bundesregierung verhöhnt Bevölkerung
Ökosteuer ist absoluter Schwachsinn"

München (ots) - "Die Bundesregierung verhöhnt die Bürger dieses Landes. Mit dem Hinweis zu Fuß zu gehen oder langsamer zu fahren, nimmt sie die Sorgen und Ängste der Menschen nicht ernst und hebt immer mehr von jeglicher Realität ab," so der bayerische Ministerpräsident Edmund Stoiber heute, als er im Rahmen einer öffentlichen Protestveranstaltung in der Münchner Fußgängerzone, die Umwelt- und Energiepolitik der Bundesregierung scharf angriff. Insbesondere Bundeskanzler Schröder und Umweltminister Trittin kamen schlecht dabei weg. Dem Kanzler warf Stoiber vor, sein Wahlversprechen einer Mineralölsteuererhöhung von höchstens sechs Pfennig pro Liter, eklatant gebrochen zu haben. Die Bundesregierung "missbrauche" die Steuermehreinnahmen für alle möglichen Zwecke. Die Ökosteuer müsse weg, beteuerte der bayerische Landeschef und begründete dies mit den bereits viel zu hohen Energiekosten in Deutschland. Unterstützt wurde er auf der Kundgebung vom Präsidenten des Deutschen und Bayerischen Bauernverbandes, Gerd Sonnleitner und zahlreichen Vertretern aus dem Taxigewerbe und der Fuhrbranche. Die komplette Veranstaltung, samt Rede des CSU-Parteivorsitzenden, ist ab sofort bei TV1.DE als Video abrufbar. Unter http://www.tv1.de/cms/streitfalloekosteuer.cms sind aus erster Hand Stimmungen und Meinungen zur Ökosteuer-Problematik abrufbar. Kostenloses Belegexemplar erbeten / Abdruck honorarfrei ots Originaltext: Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de TV1.DE - DER INTERNETSENDER Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Carsten Funk Hallbergmooser Straþe 5 85445 Schwaig Fon: 08122/222830-44 Fax: 08122/222830-79 e-mail: presse@tv1.de Original-Content von: TV1 GmbH, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: