Sächsische Staatskanzlei

Neue Wirtschaftsinformationen unter sachsen.de abrufbar
Die Sächsische Staatskanzlei und die Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH präsentieren heute ihre neuen Angebote

Dresden (ots) - Seit heute zeigt sich unter www.sachsen.de nicht nur die Bereichsseite "Wirtschaft und Umwelt" in neuer und übersichtlicherer Struktur, sondern auch die Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH geht mit insgesamt fünf neuen Informationstools ans Netz, die erstmals auch unter einer eigenen Adresse, www.wfs.sachsen.de, abgerufen werden können. Unter den neuen Möglichkeiten gibt es den "Business Finder", ein neues Recherchesystem, das in dieser Form erstmals in Deutschland eingesetzt wird. Die Bereichsseite "Wirtschaft und Umwelt" wurde nach neun Themen gegliedert. Neben Umweltschutz und Landwirtschaft wurde unter Forsten im Freistaat jetzt auch ein großes Kapitel für das Thema "Forstwirtschaft" angelegt. Unter Standort wird der Freistaat Sachsen als Wirtschaftsstandort beschrieben, neu ist hier das Kapitel zum Thema Energie, das sowohl zu aktuellen Publikationen als auch zu wichtigen Energieversorgungsunternehmen führt. Um die sächsische Medienlandschaft besser abzubilden, wurde auch eine Linksammlung der sächsischen Medien angelegt. Neu aufgenommen wurde zudem der Bereich e-Commerce, der zu ausgewählten Möglichkeiten führt, um sächsische Waren und Leistungen auf elektronischem Weg einzukaufen. Besonders hervorzuheben ist hier der Link ONLINE SHOPS, hinter dem sich eine Art Einkaufsportal befindet, das zu zirka 100 ausgewählten sächsischen Online-Shops führt. Die Seiten der Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH Dieses Portal ist ein Angebot der Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH, die auf ihren neuen Internetseiten unter www.wfs.sachsen.de außerdem noch viele weitere Informationen bereithält: Das Investoren-Informations-Modul INFO INVEST enthält sowohl Informationen zum Standort Sachsen als auch Informationen zum "How to invest" in Sachsen. Die Standortinformationen sind nach den sieben Gründen, die für eine Investition in Sachsen sprechen, strukturiert. Durch Grafiken und passende statistische Daten wird in Deutsch und Englisch dargestellt, warum der Standort Sachsen für Investoren attraktiv ist. Das Informations-Modul für Exporteure INFO EXPORT wurde zur Unterstützung der Exportaktivitäten der sächsischen Unternehmen entwickelt und bündelt wesentliche Informationen zur erfolgreichen Anbahnung und Durchführung von Exportgeschäften. Für jedes Land, das entweder über eine Karte oder durch manuelle Eingabe ausgewählt werden kann, wurden jeweils mehrere Links angelegt. Sie führen zu den von der Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH organisierten und dieses Land betreffenden Veranstaltungen und weiteren wichtigen Landesinformationen. Neu integriert wurde ein Service, der die Anmeldung zu bestimmten Veranstaltungen auch per E-Post ermöglicht. In der neuen Präsentation der Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH wurden nicht nur Informationen neu aufbereitet, sondern auch ein neues System integriert, das als eine Art interaktive Form der Wirtschaftsförderung bezeichnet werden könnte - der Business Finder. Dieser auf Geodaten basierende Dienst wird in dieser Form erstmals in Deutschland eingesetzt. Er ermöglicht im Unterschied zu den bisher marktgängigen Routenplanern oder anderen Standort-Suchdiensten genauere und vor allem komfortablere Recherchemöglichkeiten. Die Suche der integrierten Standorte erfolgt nicht - wie in Routenplanern üblich - innerhalb vorgegebener (Postleitzahlen-) Grenzen, sondern wird spiralförmig um einen zu Beginn eingegebenen Standort ausgeführt. Die Geocodierung ermöglicht zudem den Einsatz interaktiven Kartenmaterials, so dass die Ergebnisse einer Suchanfrage nicht nur auf einer Übersichtskarte angezeigt werden, sondern die Karten zusätzlich in acht Himmelsrichtungen verschoben und über mehrere Stufen bis auf Straßen-Genauigkeit gezoomt werden können. Ein Beispiel: Sie suchen in Zwickau und Umgebung Unternehmen der Kraftfahrzeugtechnik sowie entsprechende Forschungseinrichtungen. Sie klicken unter www.wfs.sachsen.de den Business Finder an und klicken auf "Firmen Online". Sie legen dann die Branche fest (nach dem NACE-Code ist das die Herstellung von Kraftwagen und Kraftwagenteilen), geben die gewünschte Trefferanzahl ein, voreingestellt sind immer 10 Treffer, und geben dann noch "Zwickau" ein, als den Ort, in dessen Umgebung Sie suchen möchten. Die gefundenen Standorte werden auf einer Übersichtskarte dargestellt und zusätzlich tabellarisch aufgelistet. Aus dieser Tabelle gelangen Sie direkt auf die Homepage des gesuchten Unternehmens. Sie könnten aber auch gleich zu einem Besuch aufbrechen, denn der Business Finder liefert Ihnen in Text- und Kartenform die genaue Wegbeschreibung, um von jedem beliebigen Ort innerhalb Deutschlands zu dem gesuchten Unternehmen zu gelangen. (Natürlich funktioniert die Routenplanung auch ohne vorherige Suchanfrage, so dass Sie auch Ihre ganz persönliche Fahrtroute von bestimmen können.) Nach diesem Prinzip könnten Sie auch nach verfügbaren Gewerbegebieten, regionalen Ansprechpartnern, sächsischen Hochschulen und Forschungseinrichtungen recherchieren, die - auch alle gemeinsam - in einer Karte angezeigt werden könnten. Es ist möglich, den Business Finder noch um zusätzliche Funktionen zu erweitern. An einigen Ideen wird bereits gearbeitet, für weitere Anregungen ist die Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH offen, unter folgenden Kontaktmöglichkeiten: Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH Bertolt-Brecht-Allee 22 01309 Dresden Tel.: ++ 49 - 351 - 3199 - 1000 Fax: ++ 49 - 351 - 3199 - 1099 info@wfs.saxony.de www.wfs.sachsen.de ots Originaltext: Sächsische Staatskanzlei Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Ruth Tuppack Sächsische Staatskanzlei Referat Presse Archivstraße 1 01095 Dresden Original-Content von: Sächsische Staatskanzlei, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: