Alphaform AG

ots Ad hoc-Service: Alphaform AG Alphaform erreicht Umsatz- und Ergebnisziele nicht - Unternehmensakquisition noch nicht konsolidiert - Erwerb der Lithopol AG in der Schweiz

Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG, übermittelt von der DGAP Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich ----------------------------------------------------- Frankfurt am Main (ots Ad hoc-Service) - - Feldkirchen, 24. November 2000. Die am Neuen Markt notierte Alphaform AG Enabling Technologies & Services erreicht im Geschäftsjahr 2000 die Umsatz- und Ergebnisziele nicht. Nach einem Umsatz von rund 2,8 Mio. Euro im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres ergibt sich nach drei Quartalen ein Umsatz von 7,5 Mio. Euro gegenüber knapp 6 Mio. Euro im Vorjahr. Das verhaltene organische Wachstum führt zu einer korrigierten Gesamterwartung für das laufende Geschäftsjahr 2000: Statt 13 Mio. Euro wird der organische Umsatz voraussichtlich nur 10,5 Mio. Euro betragen. Als Grund für das verhaltene Wachstum benennt der Vorstand die Erweiterung des Leistungsspektrums von fünf auf sieben Serviceprodukte mit einem schlechten Start der beiden Neuentwicklungen, die speziell für Kunden aus der Automobilindustrie entwickelt wurden und entgegen den ursprünglichen Annahmen erst zu Aufträgen im vierten Quartal 2000 für eine Umsatzrealisierung im Geschäftsjahr 2001 führten. Weiterhin akquirierte die Alphaform AG im Oktober die Rapid Product Innovations OY in Finnland, mit einem Umsatz von rund 3,5 Mio. und mit Wirkung ab sofort die Lithopol AG mit Sitz in Aarau in der Schweiz, mit einem Umsatz von rund 2,0 Mio. Euro. Beide Unternehmen werden im Geschäftsjahr 2000 nicht mehr konsolidiert. Das unbefriedigende organische Umsatzwachstum wirkt sich auch auf das Ergebnis der Alphaform AG aus: Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) beträgt zum 30. September 2000 minus 3 Mio. Euro gegenüber minus 0,8 Mio. Euro im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Für das gesamte Geschäftsjahr 2000 rechnet der Vorstand nun mit einem Ergebnis von voraussichtlich minus 4 Mio. Euro - ursprünglich geplant war ein Fehlbetrag von minus 1,4 Mio. Euro. Die beiden Akquisitionen weisen voraussichtlich für das Geschäftsjahr 2000 ein ausgeglichenes Ergebnis aus. Durch den Erwerb der vorgenannten Unternehmen hat die Alphaform AG zwei strategische Ziele erreicht. Die Alphaform AG weist zusammen mit den Akquisitionen zum Ende diesen Jahres einen Non-Automotive-Anteil am Umsatz von rund 50% und einen Auslands-Anteil am Umsatz von rund 40% aus. Diese Werte wurden in der ursprünglichen Planung erstmals für das Jahr 2003 erwartet. Nach Berücksichtigung der zum Jahresende erwarteten Verluste und der Tatsache, daß der Kauf beider Unternehmen aus dem Emissionserlös beglichen wird, sind für weitere Wachstumsakquisitionen und -investitionen aus dem Emissionserlös für die Zukunft noch rund 20 Mio. Euro verfügbar. Für weitere Informationen: Investor Relations: Vanessa Koop Alphaform AG Enabling Technologies & Services Kapellenstr. 10. 85622 Feldkirchen Tel: 089/90 50 02-34, Fax 089/90 50 02-90 Email: ir@alphaform.de Engel & Zimmermann AG Agentur für Wirtschaftskommunikation Schloss Fußberg, Am Schlosspark 15, 82131 Gauting Tel.: 089/89 35 633, Fax: 089/89 39 84 29 Email:info@engel-zimmermann.de Ende der Mitteilung ----------------------------------------------------- Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Original-Content von: Alphaform AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: