Deutsch-Französisches Jugendwerk (DFJW)

Sicher und mobil in Europa
DFJW, ADAC und französischer Automobile Club organsieren sechste Verkehrssicherheitstour "Paris-Berlin 2007"

    Paris/Berlin (ots) - Junge Leute, die das Nachbarland einmal anders entdecken möchten, können sich ab sofort für die Rallye Paris-Berlin 2007 bewerben. Das Deutsch-Französische Jugendwerk (DFJW), der ADAC und der französische Automobile Club Action+ suchen Teams für ein deutsch-französisches Abenteuer der besonderen Art.

    Am 13. Oktober fällt der Startschuss in Paris. In sieben Etappen führt die Route der sechsten Jugendtour über Reims, Dijon, Straßburg, Frankfurt und Magdeburg; Zieleinfahrt ist am 20. Oktober in Berlin. Die Route Paris-Berlin ist in diesem Jahr von besonderer Symbolkraft, feiert doch die Städtepartnerschaft der beiden Hauptstädte 2007 ihren 20. Geburtstag.

    Bei dieser Tour, die Kultur mit Verkehrssicherheit verbindet, möchten das DFJW und seine Partner ein vernünftiges Fahrverhalten von Jugendlichen beider Länder fördern und gleichzeitig einen Beitrag zum europäischen Dialog leisten. Ganz nach dem Motto "Miteinander und nicht gegeneinander" bietet die Tour den Teilnehmern die Möglichkeit, Sprache und Kultur des Nachbarlandes besser kennen zu lernen. Auf ihrer Entdeckungsreise besichtigen sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und tauschen sich über die Regeln im Straßenverkehr in Deutschland und Frankreich aus.

    Wer zwischen 18 und 25 Jahren alt ist, seit mindestens einem halben Jahr seinen Führerschein hat und über Französischkenntnisse verfügt, kann sich beim DFJW bewerben: www.dfjw.org .

    Anmeldeschluss: 7. September 2007

    Anmeldegebühr: 200 Euro pro Team Mehr Infos unter www.parisberlin2007.org

Pressekontakt:
Ansprechpartner Presse
Sabrina Pawlak
Tel.: 030/288 757 32
Email: pawlak@dfjw.org

Original-Content von: Deutsch-Französisches Jugendwerk (DFJW), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deutsch-Französisches Jugendwerk (DFJW)

Das könnte Sie auch interessieren: