Dimension Data Germany AG & Co.

Digital Leader Award 2016: Jetzt bewerben!

Bad Homburg (ots) - Ab heute können sich Führungskräfte, die die Digitale Transformation ihres Unternehmens erfolgreich gestalten und so die Wettbewerbsfähigkeit sicherstellen, mit ihrem Digitalisierungsprojekt unter www.digital-leader-award.de für den Digital Leader Award von IDG Business Media und Dimension Data bewerben. Bewerbungsschluss ist der 15. April 2016. Die Preisverleihung mit rund 250 Top-Entscheidern der deutschen Wirtschaft findet am 29. Juni 2016 im Kongresszentrum AXICA am Brandenburger Tor in Berlin statt.

Wie eine Zentrifuge wird die Digitale Transformation Unternehmen aller Branchen und Märkte in Gewinner und Verlierer aufspalten. Nur Unternehmen, die sich rasch an den digitalen Wandel anpassen und die Digitalisierung in ihrem Sinne prägen, bleiben international wettbewerbsfähig. Deshalb ist die Bewältigung der Digitalen Transformation gerade für Unternehmen des exportorientierten Standorts Deutschland von existenzieller Bedeutung. Die Herausforderung der Digitalisierung stellt dabei neue Anforderungen an Führungskräfte. Doch derzeit haben nur sieben Prozent der deutschen Unternehmen einen potenziellen Digital Leader in den eigenen Reihen, der die nötigen Impulse für die Digitalisierung seines Unternehmens zu setzten vermag, wie die Studie "Digital Leader - Leadership im digitalen Zeitalter" zeigt.

"Mit dem Digital Leader Award wollen wir Unternehmen auf die Bedeutung von 'Leadership im digitalen Zeitalter' aufmerksam machen und dem Thema eine breite Plattform geben", so Sven Heinsen, CEO von Dimension Data Deutschland. "Zugleich zeigt der Digital Leader Award: Es gibt bereits herausragende Persönlichkeiten, die über die nötigen Digital Skills und das Digital Mindset verfügen und so ihrer Zeit voraus sind. Diese Digital Leader treiben die digitale Transformation ihres Unternehmens erfolgreich voran. Der Digital Leader Award honoriert ihre Leistungen und zeigt zugleich, dass es sich - im wahrsten Sinne des Wortes - auszahlt, die Digitalisierung nicht zu ignorieren. Sie birgt nämlich Chancen auf neue Märkte und Kunden und deshalb enormes Wachstumspotenzial".

In den folgenden sechs Kategorien werden Digital Leader mit ihren Projekten gesucht:

   - "Create Impact": Die Preisträger dieser Kategorie haben 
     bestehende Kunden- und Prozessarchitekturen mit einer 
     ganzheitlichen digitalen Geschäftsstrategie optimiert oder neue 
     digitale Geschäftsmodelle implementiert, die gänzlich neue 
     Kundengruppen erschliessen oder Erlösquellen generieren. 
   - "Shape Experience": Hier werden Führungskräfte und ihre Projekte
     ausgezeichnet, die durch die digitale Weiterentwicklung ihrer 
     bestehenden Produkte und Dienstleistungen neue oder verbesserte 
     Kundenerfahrungen und damit einen substanziellen Beitrag für den
     Geschäftserfolg ihres Unternehmens erreicht haben. 
   - "Invent Markets": In dieser Kategorie werden Digital Leader und 
     ihre Projekte gekürt, die nicht nur einzelne Produkte oder 
     Dienstleistungen weiterentwickelt, sondern gänzlich neue Märkte 
     und Kundengruppen erschlossen, Prozesse vollkommen neu gedacht, 
     Silos im Unternehmen aufgebrochen und so neue Wachstumsfelder 
     für ihr Unternehmen geschaffen haben. 
   - "Empower People": Hier werden Führungskräfte ausgezeichnet, die 
     mit Hilfe digitaler Technologien und Prozesse die 
     Personalentwicklung verbessert und die Felder der Rekrutierung, 
     Mitarbeiterbindung, des internen Wissensmanagements sowie der 
     Weiterentwicklung ihrer Mitarbeiter transformiert haben. 
   - "Spark Collaboration": In dieser Kategorie werden Projekte 
     ausgezeichnet, die mit digitalen Hilfsmitteln die Arbeitswelt 
     revolutioniert und eine digitale "Working Culture" etabliert 
     haben. 
   - "Digitize Society": Prämiert werden digitale Projekte, die 
     Verwaltungsprozesse in Behörden und staatlichen Institutionen 
     mithilfe digitaler Lösungen vereinfacht und dabei die 
     beteiligten Stakeholder unkompliziert in Entscheidungsprozesse 
     eingebunden haben. Angesprochen sind zudem Digitalisierer im 
     öffentlichen Raum oder gesellschaftlichen Kontext, die 
     beispielsweise digitale Smart-City-, Verkehrssteuerungs- oder 
     Energiekonzepte  realisiert haben oder E-Government-Initiativen 
     vorantreiben. 

Bei der Entscheidungsfindung stützen sich die Mitglieder der Jury auf einen umfangreichen Kriterienkatalog, der den Nutzen der Digitalisierung in den folgenden vier Bereichen bewertet:

   - Costumer Value und wirtschaftlicher Erfolg: Da viele 
     Investitionen in die Digitale Transformation eines Unternehmens 
     darauf abzielen, langfristig neue Wachstumspotenziale zu 
     erschließen, analysiert die Jury auch Businesspläne oder 
     Prognosen. 
   - Leadership und Innovationskultur: In diesem Bereich wird 
     bewertet, inwiefern Digital Leader den Wandel ihrer 
     Unternehmenskultur hin zu einer Digital-First-Denkweise lenken 
     und die für Innovationen nötige Fehlerkultur etablieren können. 
   - Technologie: In diesem Feld wird die eingesetzte Technik bzw. 
     Kombination von Technologien und ihr konkreter Nutzen bewertet. 
   - Agilität: Hier wird betrachtet, ob das Projekt oder die 
     Gesamtstrategie die Prozesse verschlankt, Preis- und 
     Businessmodelle verbessert und die "Time to Market" oder die 
     Reaktionszeit gegenüber den Kunden verkürzt. 

Die Sieger werden durch eine Jury aus renommierten Digitalisierungsexperten gekürt, wie Heinrich Vaske (Chefredakteur Computerwoche), Prof. Dr. Ulrike Gutheil (Kanzlerin, Präsidiumsmitglied und CIO, TU Berlin), Prof. Dr. Christian Schlereth (Lehrstuhlinhaber Digitales Marketing, WHU Otto Beisheim School of Management), Stefanie Kemp (Geschäftsführung IT Governance, RWE IT GmbH), Michael Nilles (CIO, Schindler Group), Dr. Carlo Velten (Geschäftsführer Crisp Research), Anke Anderie (General Manager Human Resources & Workplaces, Dimension Data Deutschland) sowie weitere Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Medien.

Zur Bewerbung und weiteren Details zum Award: www.digital-leader-award.de

Für weitere Informationen steht Ihnen zur Verfügung:


Dimension Data Germany
Thomas Gambichler
Manager Marketing & PR
Tel.: +49 (0) 6171 977-214
Mobil: +49 (0) 162 2514 676
E-Mail: thomas.gambichler@dimensiondata.com
Original-Content von: Dimension Data Germany AG & Co., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Dimension Data Germany AG & Co.

Das könnte Sie auch interessieren: