Jaguar Land Rover Deutschland GmbH - Presse Land Rover

"National Service Challenge 2001" unterstreicht hohes Ausbildungsniveau der Land Rover-Mechaniker

    Schwalbach (ots) - Auf ihrem Gebiet sind sie alle Experten, doch
nun haben die Mechaniker der deutschen Land Rover-Partner den Besten
der Besten gekürt: Jürgen Bartling aus Aurich ging als Sieger der
diesjährigen "National Service Challenge" hervor, die der
traditionsreiche Geländewagen-Spezialist wie in jedem Jahr in seinem
Händlernetz ausgeschrieben hatte. Bartling, als Meister bei Off Road
House Horstmann GmbH tätig, setzte sich dabei gegen starke Konkurrenz
durch: Nicht weniger als 185 der insgesamt 239 deutschen
Partnerbetriebe haben sich 2001 wieder an dem prestigeträchtigen
Wettbewerb beteiligt. Insgesamt 110 Kfz- und Geländewagen-Experten
konnten sich für die zweite Runde qualifizieren. Zu guter Letzt
durften die zehn Besten der beiden Vorausscheidungen zum Finale in
das Service Training Center nach Neuss reisen.
    
    Dort erwarteten sie anspruchsvolle Aufgaben: Theoretische Tests
standen ebenso auf dem Programm wie knifflige Herausforderungen aus
der Praxis - wie zum Beispiel der Wechsel eines Zahnriemens oder die
Aktivierung des Wegfahrsperren-Transponders im Zündschlüssel, um nur
zwei Beispiele zu nennen. Am Ende setzte sich Bartling vor Michael
Schmult aus Halberstadt, Meister bei Autohaus Blume GmbH und Candy
Massow aus Chemnitz, Mechanikerin bei Schnabel GmbH Automobile durch.
Lohn für die fünf Erstplatzierten: ein Ferienwochenende auf einem
Alpengasthof im verschneiten Hindelang. "Als Sieger", so Hans Joachim
Zieten, Manager Technical Service After Sales bei der Land Rover
Deutschland GmbH, "dürfen sich aber alle unsere Partner und Kunden
fühlen. Die "National Service Challenge" darf erneut als Beispiel für
den hohen Ausbildungsstand und ständige Fortbildung der Mechaniker in
unserem Händlernetz gelten. Dennoch werden wir auch weiterhin bemüht
sein, das zufriedenstellende Niveau durch qualifizierende Maßnahmen
noch zu optimieren."
    
    Im kommenden Jahr wird es für die deutschen Land Rover-Mechaniker
dann ernst: Die "National Service Challenge 2002" zählt als
Qualifikation für die Teilnahme an der weltweit ausgetragenen "Global
Service Challenge", die voraussichtlich in England oder in den USA
stattfinden wird.
    
ots Originaltext: Land Rover Deutschland GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Land Rover Deutschland GmbH
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kontakt: Paul Entwistle, Leiter Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: (0 61 96) 95 21-160
Telefon mobil: 0174 310 78 66
Email: pentwis2@landrover.com

Original-Content von: Jaguar Land Rover Deutschland GmbH - Presse Land Rover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Jaguar Land Rover Deutschland GmbH - Presse Land Rover

Das könnte Sie auch interessieren: