Jaguar Land Rover Deutschland GmbH - Presse Land Rover

Land Rover präsentiert umfangreiches Engagement im Pferdesport

    Schwalbach/Krefeld (ots) -  Mit einem deutlichen Bekenntnis zum
Reitsport starten die Land Rover Deutschland GmbH und das Händlernetz
des britischen Traditionsherstellers eine neue Marketing-Initiative,
die übliches Sponsoring weit übertrifft. Im Mittelpunkt des
Engagements, das im Oktober 2001 einsetzen wird, stehen die rund drei
Millionen Reitsport-Interessierten in Deutschland. Die Förderung des
Pferdesports basiert auf drei Säulen und erreicht vom Profi über
Amateur-Turnierteilnehmer auch Hobbyreiter. So umfasst das Land
Rover-Engagement neben der Unterstützung der mehrfachen Deutschen
Meisterin Helena Weinberg und der Olympia-Goldmedaillen-Gewinnerin
Nadine Capellmann auch die Aufwertung lokaler Amateurturniere durch
den "Land Rover Cup". Die Schirmherrschaft über regionale
Gesprächsrunden - dem unter Pferdefreunden bereits bekannten "Reiter
Forum" - rundet die Aktivitäten des Geländewagen-Spezialisten ab.
    
    Das Pferd genießt als Sportpartner einen hohen Stellenwert in
Deutschland. Zu den 750.000 in Vereinen organisierten Aktiven
gesellen sich mehr als zwei Millionen Freizeitreiter und
-reiterinnen, die die Zügel aus reinem Hobby in die Hand nehmen.
Insgesamt gehören zwischen Flensburg und Mittenwald rund drei
Millionen Deutsche zu der Zielgruppe der Reitsportinteressierten. Ihr
großer gemeinsamer Nenner: Speziell die aktiven Turniersportler sind
auf Fahrzeuge angewiesen, die einerseits hohe Anhängelasten souverän
und sicher meistern, andererseits aber auch vor schwierigem Gelände
wie tiefen und feuchten Koppeln nicht zurückstecken - echte Land
Rover eben. Analysen der Meinungsforscher von Emnid haben zudem
ergeben, dass diesen Personenkreis ein überdurchschnittlich hohes
Haushalts-Nettoeinkommen auszeichnet. Jeder Zweite kann über mehr als
4.000 DM im Monat frei verfügen, jeder Fünfte übertrifft sogar die
6.000-Mark-Grenze und gehört damit zu den besser verdienenden
Einwohnern der Bundesrepublik.
    
    Die breite Basis des Reitsport-Engagements von Land Rover in
Deutschland bildet der neu geschaffene "Land Rover Cup", der mit dem
Beginn der Saison 2002 erstmals in Nordrhein-Westfalen, Bayern und
Niedersachsen ausgetragen wird. Er umfasst zunächst rund 30 regionale
Amateur-Turniere, in deren Verlauf in Zusammenarbeit mit dem lokalen
Handelspartner jeweils zwei "Land-Rover-Preise" ausgelobt werden. Der
Geländewagen-Spezialist stellt ein Zelt als Treffpunkt zur Verfügung
und kümmert sich auch um die Kommunikation der Ergebnisse gegenüber
der Reiterpresse. Eine Finalveranstaltung, in deren Rahmen der
Gewinner des "Land Rover Cups" ermittelt wird, rundet dieses
Standbein des Pferdesport-Engagements von Land Rover ab.
    
    Neben der Förderung des Amateurbereichs zeigt der britische
Hersteller - der seit dem 1. Juli 2000 zur Premier Automotive Group
(PAG) der Ford Motor Company gehört - auch im Profilager Präsenz: Mit
der Springreiterin Helena Weinberg und Dressur-Spezialistin Nadine
Capellmann kommen zwei der zweifellos besten Reiterinnen Deutschlands
in den Genuss einer Förderung durch Land Rover. Helena Weinberg führt
mit ihrem Mann Peter - ebenfalls ein vielfach ausgezeichneter
Pferdesportler - einen bekannten Turnier- und Handelsstall in Aachen.
Im Laufe ihrer Karriere errang die gebürtige Engländerin unter
anderem 23 Nationenpreise und gewann seit 1987 vier Deutsche
Meisterschaften. Beruflich wie privat vertraut sie auf einen Land
Rover Discovery Td5 ES, den sie sich stilgerecht in Epsom Green
Metallic und mit beiger Lederausstattung sowie Klimaautomatik
gewünscht hat. Nadine Capellmann sicherte sich gemeinsam mit der
deutschen Nationalauswahl seit 1997 zwei Europameisterschafts- und
eine Olympia-Goldmedaille. Zudem gewann die gebürtige Aachenerin, die
seit zehn Jahren von Klaus Balkenhol trainiert wird, 1999 die
Deutsche Dressurmeisterschaft. Die studierte Betriebswirtin steuert
einen Land Rover Freelander V6 Station Wagon mit Fünfgang-Steptronic,
den sie sich in Schwarzmetallic sowie mit Leder im Farbton Smokestone
für das Interieur ausgesucht hat.
    
    Die dritte Säule des Land Rover-Engagements im Pferdesport wendet
sich ganz allgemein an interessierte Reiter auf breiter lokaler Ebene
und schließt die zahlenmäßig größere Gruppe der Hobby-Pferdefreunde
mit ein. In Zusammenarbeit mit örtlichen Handelspartnern übernimmt
der Geländewagen-Traditionalist die Schirmherrschaft über das bereits
etablierte "Reiter Forum", das bis Ende diesen Jahres rund zehn Mal
in den Räumlichkeiten regionaler Land Rover-Händler veranstaltet wird
und zu dem jeweils bis zu 500 Zuhörer erwartet werden. Moderiert wird
das "Reiter-Forum"- in denen Themen wie zum Beispiel "Springtraining
leicht gemacht" oder auch eine "Olympia-Nachlese Sydney" im
Mittelpunkt stehen - vom Pferdesportexperten Frank R. Henning. Als
Referenten treten Experten von internationalem Rang auf wie zum
Beispiel Michael Klimke, die Springreiterin Helena Weinberg, die
Dressur-Olympiasiegerin Nadine Capellmann oder auch ihr Bundestrainer
Klaus Balkenhol, sowie Tierärzte, z.B. Joachim Piotrowski und Dr.
Eberhard Schüle. Die FN "Reiterliche Vereinigung", Dachorganisation
des Reitsports in Deutschland, hat dieser interessanten Vortragsreihe
von Land Rover ihre aktive Unterstützung zugesagt.
    
    Mit seinem modularen, dreistufigen Reitsport-Engagements verfolgt
Land Rover in Deutschland klare Ziele: Mit den Pferdefreunden soll
ein Kundenkreis, der Geländewagen grundsätzlich positiv gegenüber
steht, in den Kontakt mit dem bereits legendären Hersteller und
seinem Händlernetz treten.
    
    
ots Originaltext: Land Rover Deutschland GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Land Rover Deutschland GmbH,
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kontakt: Paul Entwistle,
Leiter Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: (0 61 96) 95 21-160
Telefon mobil: 0174 310 78 66
Email: pentwis2@landrover.com

Original-Content von: Jaguar Land Rover Deutschland GmbH - Presse Land Rover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Jaguar Land Rover Deutschland GmbH - Presse Land Rover

Das könnte Sie auch interessieren: