Deutsche Morbus Crohn

Darmerkrankungen bekannter machen: Crohn & Colitis-Tag 2016
Zum Start: Live-Übertragung von Arzt-Patienten-Seminar im Internet

Kiel/Berlin (ots) - Vom 24. September bis 23. Oktober veranstalten die Deutsche Morbus Crohn/Colitis ulcerosa Vereinigung (DCCV) und das Kompetenznetz Darmerkrankungen bundesweit den Crohn & Colitis-Tag. Während dieses Zeitraums informieren Arztpraxen, Krankenhäuser und Selbsthilfegruppen über chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED), um das Verständnis für die Erkrankungen in der Öffentlichkeit zu steigern.

Derzeit sind circa 400.000 Menschen in Deutschland von den CED Morbus Crohn und Colitis ulcerosa betroffen. Die Krankheiten verlaufen schubweise, sind nicht heilbar und gehen mit zum Teil schweren Einbußen in der Lebensqualität einher.

In diesem Jahr im Mittelpunkt: die Themen "Freundschaft, Partnerschaft und Arbeitsalltag" Weitere Informationen zum Crohn & Colitis-Tag sowie aktuelle Veranstaltungstermine finden Sie auf der Website www.crohn-colitis-tag.de.

Am 24. September wird von 10.00 bis 14.30 Uhr ein Arzt-Patienten-Seminar mit renommierten ReferentInnen live im Internet (www.crohn-und-colitis-tag.de) übertragen. Themen: Update CED - neue Entwicklungen in der Therapie, Ernährung, Chirurgie, Besonderheiten bei Kindern und Jugendlichen.

Deutsche Morbus Crohn / Colitis ulcerosa Vereinigung - DCCV - e.V.

Die DCCV ist der Selbsthilfeverband für die CED-Betroffenen in Deutschland. Sie bietet Beratung und Unterstützung von Betroffenen und ihren Angehörigen, vermittelt Kontakte zu Selbsthilfegruppen, Ärzten, Ambulanzen und (Kur-)Kliniken. Bei Fragen oder Problemen mit Krankenkassen, Sozial- und Versorgungsämtern, Rentenversicherungsträgern oder Arbeitgebern unterstützt der Arbeitskreis Sozialrecht DCCV-Mitglieder, ergänzt durch einen Rechtsschutz vor deutschen Sozialgerichten. www.dccv.de

Kompetenznetz Darmerkrankungen e.V.

Das Kompetenznetz Darmerkrankungen ist ein Verbund von WissenschaftlerInnen, niedergelassenen ÄrztInnen, Fachkliniken, universitären Instituten und der Wirtschaft, der sich mit den beiden am häufigsten auftretenden CED Morbus Crohn und Colitis ulcerosa beschäftigt. Gemeinsam konzentrieren sich die Mitglieder darauf, das Wissen um die Krankheiten zu erhöhen, die Wege von Forschungserkenntnissen zu den PatientInnen zu verkürzen und deren Versorgung zu verbessern. www.kompetenznetz-darmerkrankungen.de

Pressekontakt:

Verena Krutzky, Tel.: 0431-592 957 39 37, E-Mail:
v.krutzky@kompetenznetz-ced.de
Thomas Werner Hackländer, Tel.: 030-2000 392 30, E-Mail:
thacklaender@DCCV.de

Original-Content von: Deutsche Morbus Crohn, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: