HPI Hasso-Plattner-Institut

100.000 Euro für IT-Studenten des Hasso-Plattner-Instituts: Top-Geschäftsideen zu Sportvereins-Management und Gastronomie-Abläufen

Potsdam (ots) - Startkapital und Sachunterstützung im Wert von insgesamt gut 100.000 Euro haben zwei Studententeams des Hasso-Plattner-Instituts für Softwaresystemtechnik (HPI) gewonnen. Damit sollen die Sieger eines erstmals ausgetragenen Businessplan-Wettbewerbs jeweils ein eigenes Unternehmen gründen können. Philipp Dobrigkeit (Bensheim) und Stefan Kleff (Iserlohn) siegten mit ihrer Geschäftsidee einer Internet-Dienstleistung für erleichtertes Sportvereins-Management, Steven Reinisch (Bad Langensalza) und sein vierköpfiges Team mit einer neuartigen IT-Lösung, welche in der Gastronomie die Abläufe für Gäste und Betreiber bequemer macht.

Den Wettbewerb richtete das privat finanzierte Uni-Institut ( http://www.hpi.uni-potsdam.de ) zusammen mit dem Wagniskapitalfonds Hasso Plattner Ventures (HPV) aus. Zwei weitere Studententeams des HPI waren mit vielversprechenden Ideen ebenfalls ins Finale gelangt: Drei Studierende aus Potsdam und Berlin wollen mit einer Lösung für die Wissensvernetzung in Unternehmen und zwei Kommilitonen aus Köln und Bad Arolsen mit schneller Personensuche im Internet unternehmerisch tätig werden.

Insgesamt hatten 24 Teams von Studierenden und Doktoranden im zurückliegenden Sommersemester an dem Wettbewerb um die kreativste und erfolgversprechendste Geschäftsidee teilgenommen. Er soll mehr Studenten dazu bringen, sich für eine Karriere als Unternehmer zu interessieren. Die Wettbewerbsjury setzt sich aus Stifter Hasso Plattner und den Geschäftsführern des Hasso-Plattner-Instituts und des Wagniskapitalfonds Hasso Plattner Ventures ( http://www.hp-ventures.com ) zusammen. In dem Preisgeld enthalten sind zum Beispiel Gründerstipendien des HPI für eine bestimmte Zeit nach Abschluss des Studiums sowie Startkapital und Unterstützung durch Geschäftsräume und Coaching. Diese stellt der Wagniskapitalfonds HPV den siegreichen studentischen Jungunternehmern in spe bereit. Am Hasso-Plattner-Institut rundet der Businessplan-Wettbewerb das neu strukturierte Ausbildungsangebot im Bereich IT-Entrepreneurship ab.

Einzelheiten zu den preisgekrönten Geschäftsideen der HPI-Studenten findet man im Web unter http://www.hpi.uni-potsdam.de/presse/pressemitteilungen.html .

Pressekontakt:

Hans-Joachim Allgaier, M.A.
Marketing/Public Relations Hasso-Plattner-Institut
Telefon 0331 5509-119, Mobil 0179 2675466,
Mail: presse@hpi.uni-potsdam.de

Original-Content von: HPI Hasso-Plattner-Institut, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: HPI Hasso-Plattner-Institut

Das könnte Sie auch interessieren: