asknet AG

EANS-News: asknet AG
asknet veröffentlicht Geschäftsbericht für 2009 - erfolgreiches Jahr trotz Krise

- Verbesserung des Konzernergebnisses um 60% - Profitables viertes Quartal - Internationalisierung schreitet weiter voran

--------------------------------------------------------------------------------
  Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der
  Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.
-------------------------------------------------------------------------------- 

Geschäftsberichte

Utl.: - Verbesserung des Konzernergebnisses um 60% - Profitables viertes Quartal - Internationalisierung schreitet weiter voran

Karlsruhe (euro adhoc) - Karlsruhe, 13. April 2010 - die asknet AG, derzeit in der Deloitte´s "Technology Fast 50" Rangliste als eines der 50 am schnellsten wachsenden Technologieunternehmen Deutschlands geführt, hat den Geschäftsbericht für 2009 veröffentlicht. Fazit: Neben einer kontinuierlichen, von Quartal zu Quartal fortschreitenden Ergebnisverbesserung, erreichte asknet im Zuge des traditionell starken Jahresendgeschäfts im letzten Quartal die Gewinnschwelle. Die Roherträge wuchsen im Berichtszeitraum um 7%. Strategisch treibt der asknet Konzern die Internationalisierung weiter voran. So wickelt der Konzern zwischenzeitlich 68% seines Umsatzvolumens außerhalb Deutschlands ab. Zu den 2009 gewonnenen Neukunden gehören Unternehmen wie muvee Technologies mit Sitz in Singapur und BizAgi aus Lateinamerika.

Michael Konrad, CFO der asknet AG, wertet die Verbesserung des Konzernergebnisses um 60% im Vergleich zu 2008 und den Anstieg der Roherträge als Beweis dafür, dass sich die Konsolidierungsmaßnahmen von 2008 gelohnt haben. "Wir haben die operativen Kosten um 1,1 Mio. Euro gesenkt und unsere Rohertragsmargen auf 14% gesteigert", erklärt er. Von den erzielten Roherträgen stammen 27% aus dem Geschäftsfeld ePortals, in dem asknet unangefochtener Marktführer im Bereich der Hochschulen und Forschungseinrichtungen ist.

Hauptgeschäftsfeld bleibt der, stark international ausgerichtete, Bereich eDistribution. Um den Kunden den Zugang zu internationalen Märkten zu vereinfachen, erhöhte asknet auch 2009 die Anzahl der Shop-Sprachen auf 30 und erweiterte die Liste der akzeptierten Währungen für die Abrechnungen auf 38.

Strategisches Kernthema im Online-Handel ist der Aspekt Sicherheit. Hier erhielt asknet im vierten Quartal 2009 als Beleg für den hohen Sicherheitsstandard das Zertifikat über den Level 1 der Payment Card Industry.

"Wir haben uns mitten in der Krise bestens behauptet. Das positive Ergebnis des letzten Quartals 2009 unterstreicht die Dynamik unserer Geschäftsentwicklung", fasst Michael Scheib, CEO der asknet AG, zusammen.

Der asknet Geschäftsbericht 2009 ist ab heute unter www.asknet.de verfügbar.

Über asknet asknet bietet seinen Kunden individuelle Outsourcing-Lösungen für den globalen Software-Vertrieb über das Internet. Gegründet 1995 als Spin-Off des Karlsruher Instituts für Technologie - KIT (der damaligen Universität Karlsruhe) hat sich das Unternehmen zur Nummer 2 der unabhängigen weltweiten Anbieter für Electronic Software Distribution entwickelt. Zusätzlich zu den integrierten Shop-Lösungen für Software-Hersteller entwickelt und betreibt das Unternehmen Portale für den Software-Vertrieb, darunter softwarehouse.de, das zu den größten Plattformen für Downloads von Standard-Software in Europa gehört. 2009 erwirtschaftete asknet einen Umsatz in Höhe von rund 68,9 Mio. EUR. 2009 wurde das Karlsruher Unternehmen von Deloitte Touche Tohmatsu in die Rangliste "Technology Fast 50", der am schnellsten wachsenden Technologieunternehmen in Deutschland aufgenommen. Zu den Kunden des Karlsruher Unternehmens zählen namhafte Anbieter von Spezial-Software wie CollabNet, DivX, F-Secure, Nero, Panda Security, Steganos oder NetObjects. asknet versorgt rund 80% der deutschen Universitäten mit Softwareprodukten. Weitere Informationen unter: www.asknet.de

Pressekontakt asknet AG Kirsten Neininger phone: +49 (0)721.96458-6399 eMail: kirsten.neininger@asknet.com www.asknet.com

Ende der Mitteilung                               euro adhoc
-------------------------------------------------------------------------------- 

Rückfragehinweis:

Kirsten Neininger
Corporate Marketing Manager
Telefon: +49 (0) 721 96 458 6399
e-mail: kirsten.neininger@asknet.de

Branche: E-Commerce
ISIN: DE0005173306
WKN: 517330
Börsen: Frankfurt / Freiverkehr/Entry Standard
Berlin / Freiverkehr
Stuttgart / Freiverkehr
Düsseldorf / Freiverkehr
München / Freiverkehr
Original-Content von: asknet AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: asknet AG

Das könnte Sie auch interessieren: