Deutsche Umwelthilfe e.V.

Presse- und Fototermin: Mit Streetart gegen Wegwerfbecher

Kampagne Becherheld

Berlin (ots) - Anlässlich des Internationalen Tag des Kaffees macht die Deutsche Umwelthilfe am 30.9.2016 mit einer mehreren Meter großen Kreidezeichnung am Berliner Alexanderplatz auf die zunehmende Flut aus Coffee to go-Bechern aufmerksam

Coffee to go-Becher sind das Symbol der modernen Wegwerfgesellschaft. Pro Jahr werden in Deutschland fast drei Milliarden Einwegbecher verbraucht. Allein in Berlin sind es jeden Tag knapp 460.000 Stück. Einwegbecher verbrauchen wertvolle Ressourcen und verschmutzen Straßen, öffentlichen Plätze und die Natur.

Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) hat vor einem Jahr die Kampagne "Becherheld - Mehrweg to go" gestartet. Anlässlich des Internationalen Tag des Kaffees am 1.10.2016 macht die Umwelt- und Verbraucherschutzorganisation mit einer vier Mal zwei Meter großen Kreidezeichnung eines "Becherhelden" auf das Umweltproblem aufmerksam. Vor Ort werden wir Sie über die Erfolge der Kampagne, aktuelle Initiativen und alle Fakten rund um Coffee to go-Becher informieren.

Der Streetart Künstler beginnt am 30.9.2016 um 6 Uhr morgens mit seiner Zeichnung. Das Motiv des "Becherhelden" wird gegen 13 Uhr fertig sein.

Über Ihr kommen würden wir uns freuen.

   Datum: Freitag, 30.9.2016 um 13:00 Uhr 
   Ort:   Alexanderplatz, Dircksenstraße 2, 10178 Berlin, 
          zwischen C&A und Galeria Kaufhof 

Pressekontakt:

Daniel Hufeisen, Pressesprecher, 0151 55017009, hufeisen@duh.de
Ann-Kathrin Marggraf, 0151 267449133, marggraf@duh.de

Original-Content von: Deutsche Umwelthilfe e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deutsche Umwelthilfe e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: