Hapag-Lloyd Cruises

MS EUROPA wählt den Klassikstar 2010: John Chest von der Bayerischen Staatsoper ist Gewinner des Gesangswettbewerbs "Stella Maris" (mit Bild)

MS EUROPA wählt den Klassikstar 2010: Bereits zum zweiten Mal wählten eine prominent besetzte Jury unter der Leitung von Startenor Michael Schade sowie die EUROPA-Passagiere die Gewinner des Gesangswettbewerbs "Stella Maris". Im Rahmen einer Kreuzfahrt von Istanbul nach Akaba traten Nachwuchssänger von acht internationalen Opernhäusern in ...

Hamburg (ots) -

   - Acht internationale Opernhäuser schickten Nachwuchssänger ins 
     Rennen 
   - John Chest gewinnt den mit 15.000 Euro dotierten 
     Publikumspreis sowie Testrecording mit der Deutschen Grammophon 
   - Daniela Mack von der San Francisco Opera gewinnt zwei weitere 
     Jurypreise 

Bereits zum zweiten Mal wählten eine prominent besetzte Jury unter der Leitung von Startenor Michael Schade sowie die EUROPA-Passagiere die Gewinner des Gesangswettbewerbs "Stella Maris". Im Rahmen einer Kreuzfahrt von Istanbul nach Akaba traten Nachwuchssänger von acht internationalen Opernhäusern in den Kategorien Oper, Lied & Oratorium gegeneinander an. Das Publikum kürte Bariton John Chest, Bayerische Staatsoper München, zum Klassikstar 2010. Neben dem mit 15.000 Euro dotierten Publikumspreis - gesponsert von der Hauck & Aufhäuser Kulturstiftung - gewann Chest außerdem einen der begehrten Jurypreise, das Testrecording mit der Deutschen Grammophon.

Daniela Mack, Mezzosopranistin an der San Francisco Opera, gewann ebenfalls gleich zwei Preise, die die Jury vergab: Sie erhält ein Gast-Engagement an der Washington National Opera sowie einen Konzertauftritt beim Verbier Festival in der Schweiz. Neben den Gewinnern traten dieses Jahr Kandidaten der Accademia della Scala Mailand, des Opernhauses Zürich, der Canadian Opera Company, der Opéra National de Paris, des Royal Opera House Covent Garden in London sowie der Staatsoper Hamburg an.

"Stella Maris ist ein guter Beweis, dass Nachwuchsförderung von jungen Klassiktalenten im Rahmen einer Kreuzfahrt gleichermaßen eine Bereicherung für Sänger, Jury und Gäste ist", sagte Sebastian Ahrens, Sprecher der Geschäftsführung Hapag-Lloyd Kreuzfahrten.

Startenor Michael Schade konnte eine prominent besetzte Jury um sich versammeln: Christina Scheppelmann, Director of Artistic Operations Washington National Opera, Daniel Goodwin, Director Marketing & Media Deutsche Grammophon sowie Martin Engstroem, Director Verbier Festival, bewerteten die Kandidaten nach Kriterien wie Gesangstechnik, Diktion und Ausdruck.

Reisedetails "Stella Maris" 2011

Der nächste internationale Gesangswettbewerb "Stella Maris" findet auf der Reise "Rund um England" vom 5. bis 20. Juli 2011 statt. Jurymitglieder sind im nächsten Jahr, neben Michael Schade, Dominique Meyer (Wiener Staatsoper), Simone Young (Hamburgische Staatsoper) und Daniel Goodwin (Deutsche Grammophon). "Stella Maris" wird auch im nächsten Jahr neben dem "Ocean Sun Festival" das Highlight von insgesamt sieben Musikreisen 2011 auf der EUROPA sein.

Weitere Informationen über den Wettbewerb unter: www.stella-maris-competition.de

Alle Informationen zur Reise gibt es im Internet unter www.hlkf.de, im Reisebüro und bei Hapag-Lloyd Kreuzfahrten, Ballindamm 25, 20095 Hamburg, Tel. +49 (0)40 / 3001-4600, Fax: +49 (0)40 / 3001-4601. Aktuelles Bildmaterial im Internet unter www.hlkf.de/presse.

Bei Pressefragen wenden Sie sich an:

Negar Etminan,
Pressesprecherin Hapag-Lloyd Kreuzfahrten
E-Mail: presse@hlkf.de
Telefon: 040 - 3001 4629

Original-Content von: Hapag-Lloyd Cruises, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Hapag-Lloyd Cruises

Das könnte Sie auch interessieren: