Helixor Heilmittel GmbH

Internationale Fachveranstaltung zur Integrativen Onkologie

Internationale Fachveranstaltung zur Integrativen Onkologie
Geschäftsführer Raffaele Costantini der Helixor Heilmittel GmbH, Veranstalter des IMM 2016 in Rosenfeld / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/22367 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Helixor Heilmittel GmbH"

Rosenfeld (ots) - Das Integrative Medicine Meeting fördert Austausch zwischen Schulmedizin und Komplementärer Medizin

Es ist wieder soweit - vom 19 bis 22. September 2016 wird die Fischermühle in Rosenfeld bei Stuttgart erneut zum Treffpunkt internationaler Ärzte und Experten auf dem Gebiet der Integrativen Onkologie. Beim Integrative Medicine Meeting werden aktuelle Studienergebnisse diskutiert und Erfahrungen aus der Praxis ausgetauscht. Gastgeber ist die Helixor Heilmittel GmbH. Erwartet werden Fachbesucher aus 30 Ländern.

"Das Integrative Medicine Meeting hat sich mittlerweile einen Namen gemacht, was die stetig wachsenden Besucherzahlen bestätigen. Nach den erfolgreichen Veranstaltungen in den Jahren 2012 und 2014 dürfen wir diesen September bereits zum dritten Mal Fachärzte und Experten aus der ganzen Welt bei uns in Rosenfeld willkommen heißen.", freut sich Raffaele Costantini, Geschäftsführer der Helixor Heilmittel GmbH, dem Gastgeber der IMM. Das mittelständische Unternehmen aus Rosenfeld bei Stuttgart ist spezialisiert auf die Herstellung anthroposophischer Arzneimittel aus Mistel und Christrose, die seit mehr als 40 Jahren erfolgreich in der Integrativen Onkologie eingesetzt werden.

Als Referenten konnten wieder erstklassige Experten gewonnen werden, unter anderem aus den USA, Kanada, Ägypten, Deutschland und Österreich. Sie bieten dem Fachpublikum interessante Vorträge aus verschiedenen Themenbereichen: Aktuelles zu Behandlungsformen der allgemeinen integrativen Onkologie wird ebenso beleuchtet wie die Diagnostik, die Palliativmedizin, die Psycho-Onkologie und komplementärmedizinische Ansätze wie zum Beispiel die Therapie mit Mistel oder Helleborus.

Ein besonderes Highlight des Integrative Medicine Meetings 2016 sind die zehn jeweils einstündigen Fachvorträge direkt aus Klinik und Praxis: Referenten namhafter internationaler Kliniken wie dem Memorial Sloan Kettering Cancer Center (USA), dem Universitätsklinikum Innsbruck (Österreich) oder der Filderklinik Stuttgart (Deutschland) berichten über aktuelle Kasuistiken und Erfahrungen, und stellen die neuesten Studienergebnisse vor.

Die IMM bietet eine Plattform für Fachkräfte auf dem Gebiet der integrativen Onkologie. Den Teilnehmer wird ein vielfältige Angebot an Vorträgen und Diskussionen, sowie den interdisziplinären Austausch über Fach- und Landesgrenzen hinaus geboten. Erweitert wird das Angebot dieses Jahr erstmalig um eine Posterausstellung.

Interessierte können sich direkt auf der Veranstaltungswebseite www.imm-2016.com registrieren - noch stehen freie Plätze zur Verfügung!

Pressekontakt:

POYS Kommunikations-Management GmbH
Ansprechpartner: Wolfgang Bensiek
Telefon: 0221-95749125
Email: w.bensiek@poys.de
Net: www.poys.de

Original-Content von: Helixor Heilmittel GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Helixor Heilmittel GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: