Continental AG

ContiTeamCup 2010: Deutschlandfinale der zweiten Fußball-Weltmeisterschaft von Continental

Hannover (ots) -

   - Vier Mannschaften kämpfen in Ingolstadt um die deutsche 
     Meisterschaft
   - Personalvorstand Heinz-Gerhard Wente unterstützt von der Tribüne
     aus
   - Siegermannschaft tritt gegen Südafrika und das Vereinigte 
     Königreich an 

Ingolstadt/Hannover, 11. Juni 2010. Wer wird Deutschlandmeister im ContiTeamCup? Das steht noch in den Sternen, aber eines ist klar: Unter dem Motto "fit for the future" treten auf dem Sportgelände des TV 1861 Ingolstadt e.V. die Mannschaften der Standorte Gifhorn, Korbach, Ingolstadt und Villingen im Spielmodus "Jeder gegen Jeden" an, um den Deutschlandmeister im Rahmen der zweiten internen Fußball-Weltmeisterschaft des internationalen Automobilzulieferers Continental zu küren. Die vier Teams hatten sich in Ausscheidungsspielen gegen 15 weitere Mannschaften als Regionalmeister durchgesetzt. Der deutsche Meister tritt dann gegen den Landessieger Port Elizabeth aus Südafrika und Ebbw Wale aus dem Vereinigten Königreich an. Auch Personalvorstand Heinz-Gerhard Wente wird anwesend sein, um den Mannschaften den Rücken zu stärken.

"Schon in den Vorrundenspielen haben wir, die Trainer, Spielleiter und das Organisatoren-Team, die Begeisterung der Kolleginnen und Kollegen miterlebt. Der Enthusiasmus wirkte weit über die Spiele hinaus. Der ContiTeamCup hilft, den Teamgeist auf allen Ebenen zu stärken und trägt merklich dazu bei, dass sich die Kolleginnen und Kollegen verschiedener Bereiche, Standorte und Nationalitäten besser kennen lernen und näher zusammenrücken", sagte Roland Wolfschläger, Produktionsleiter und Mitorganisator des Turniers in Ingolstadt.

Bereits im Frühjahr 2009 hatte Continental ihre zweite interne Fußball-Weltmeisterschaft angepfiffen.

Parallel zur FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2010TM in Südafrika, die Continental als Offizieller Partner begleitet, treten aus rund 100 Standorten Frauen- und Herrenmannschaften an, um den Continental-Weltmeister zu ermitteln. Der internationale Automobilzulieferer mit Sitz in Hannover hatte den ContiTeamCup zur FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Deutschland 2006TM ins Leben gerufen. Das Turnier stieß auf große Begeisterung und entwickelte sich zum bislang größten Sportereignis in der Geschichte des Unternehmens: Mehr als 150 Frauen- und Herrenteams aus 26 Nationen hatten in hunderten von nationalen und internationalen Spielen vor tausenden von Zuschauern den Continental-Weltmeister ausgespielt.

Der ContiTeamCup 2009/2010 wird im gleichen Modus ausgespielt wie vier Jahre zuvor: Alle Standorte können mit Frauen- und Herrenteams teilnehmen. Die Teams treten erst auf Standort-, dann auf Länder- und zuletzt auf Gruppenebene gegeneinander an. Die Sieger dieser Gruppenspiele reisen dann zu den Finalspielen nach Hannover. Die Qualifikationsspiele finden zwischen April 2009 und Juni 2010 statt. Das Finale wird voraussichtlich vom 17.-19. September 2010 am Konzernsitz in Hannover ausgetragen. "2010 ist wieder ein Fußballjahr - und Continental ist in doppelter Hinsicht aktiv dabei: Als Offizieller Partner der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2010TM in Südafrika und mit dem ContiTeamCup 2009/2010", sagte Wente. "Gerade in bewegten Zeiten wie diesen kommt es auf Teamgeist und Begeisterungsfähigkeit an. Nicht umsonst lautet eine Vision von Continental: Leistung ist unsere Leidenschaft."

Continental gehört mit einem Umsatz von ca. 20 Mrd Euro im Jahr 2009 weltweit zu den führenden Automobilzulieferern. Als Anbieter von Bremssystemen, Systemen und Komponenten für Antriebe und Fahrwerk, Instrumentierung, Infotainment-Lösungen, Fahrzeugelektronik, Reifen und technischen Elastomerprodukten trägt Continental zu mehr Fahrsicherheit und zum globalen Klimaschutz bei. Continental ist darüber hinaus ein kompetenter Partner in der vernetzten, automobilen Kommunikation. Continental beschäftigt derzeit rund 138.000 Mitarbeiter in 46 Ländern.

Pressemitteilungen des Continental-Konzerns: http://www.continental-presse.de

Pressekontakt:

Denise Maria Eichhorn
Pressereferentin
Continental AG
Vahrenwalder Str. 9
30165 Hannover
Telefon: +49 511 938-1640
Fax: +49 511 938-1055
E-Mail: denise-maria.eichhorn@conti.de

Original-Content von: Continental AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Continental AG

Das könnte Sie auch interessieren: