TeamBank AG

Wachstumsmarktführer easyCredit gewinnt in der Krise
Bilanz 2008 übertrifft Erwartungen
"Genossenschaftsbanken-Konjunkturpaket" erfolgreich
Fairness ist "Mehrwert" als "Fair Value"

Theophil Graband, Vorstandsvorsitzender der TeamBank AG, stellt die Bilanz 2008 vor. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck bitte unter Quellenangabe: "obs/TeamBank AG"

Nürnberg (ots) - Der Wachstumsmarktführer TeamBank AG ist gemeinsam mit den Genossenschaftsbanken erfolgreich in das Jahr 2009 gestartet und setzt so die positive Entwicklung von 2008 fort. Im abgelaufenen Jahr konnte das easyCredit-Bestandsvolumen um 7% auf 4,9 Mrd EUR in einem insgesamt stagnierenden Markt gesteigert werden. Dies bestätigt sich auch in einem deutlichen Kundenwachstum von 8% auf 443.000. Die Bilanzsumme erhöhte sich um 9% auf 5,2 Mrd. EUR. "Dieses Wachstum konnten wir in einem schwierigem Marktumfeld nur durch die große Unterstützung der genossenschaftlichen Partnerbanken erzielen", sagte Theophil Graband, Vorstandsvorsitzender der TeamBank.

Entgegen dem allgemeinen Trend lag der Jahresüberschuss vor Steuern mit 39 Mio. EUR signifikant über den prognostizierten 20 Mio. EUR. Diese positive Entwicklung ist das Ergebnis aus Wachstum (Zinsüberschuss 314 Mio. EUR, +4%), einer optimierten Risikosteuerung (Zinsüberschuss nach Risiko 244 Mio. EUR, + 16%) und eines vor der Krise initiierten, rechtzeitigen und antizyklischen Kostenmanagements (Verwaltungsaufwendungen 165 Mio. EUR, -20%). Die Zahl der diesen Erfolg tragenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter betrug 1.025.

"Genossenschaftsbanken-Konjukturpaket" erfolgreich

Das gemeinsam mit den Genossenschaftsbanken Ende Februar aufgelegte Konjunkturpaket (25% Zinsersparnis für Investitionen) über 250 Mio. EUR wird von den Kunden sehr gut angenommen, über ein Drittel des Kontingents ist bereits verkauft. "Damit beweisen die Genossenschaftsbanken und easyCredit, dass Ihnen die Kunden gerade auch in schwierigen Zeiten Vertrauen schenken", so Graband weiter. Dies wird durch das deutliche Kundenwachstum im I. Quartal 2009 um 16.000 auf 459.000, +4%, belegt. Der easyCredit-Bestand konnte ebenfalls in den ersten drei Monaten um 4% auf 5,1 Mrd. EUR erhöht werden. Die an die genossenschaftlichen Partnerbanken gezahlten Provisionen konnten sogar um 18% auf 36 Mio. EUR im I. Quartal gesteigert werden. Für das Gesamtjahr 2009 rechnet die TeamBank mit einem weiter über dem Markt liegendem Wachstum. Angesichts der ungewissen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen wird die auf Fairness und Vertrauen basierende Geschäftspolitik von den Genossenschaftsbanken und easyCredit für die Kunden weiter an Bedeutung gewinnen.

Ausbau der Fairness-Strategie

Deshalb verfolgt die TeamBank konsequent die Strategie als fairster Konsumentenkreditspezialist und baut diese weiter aus. So hat sich die easyCredit-Card als faire Kreditkarte bereits bewährt. Die Kreditkarte unterscheidet sich von den Revolving Credit Cards grundlegend und insbesondere dadurch, dass der eingeräumte Kreditrahmen dem Kunden nur einmal zur Verfügung steht. Zudem wird der Kreditrahmen nach den individuellen Möglichkeiten des Kunden berechnet: "Das heißt, dass der Kunde genau den Kredit bekommt, den er sich leisten kann. Für die TeamBank ist Verbraucherschutz gleich Kundennutzen", sagte Graband.

Objektiv messbar wird die Fairness von easyCredit durch ein weiteres, neu erteiltes, TÜV-Siegel für die faire easyCredit Beratung. Dabei bescheinigt der TÜV, dass "die Prinzipien der Verbraucherorientierung, Kundenorientierung, Fairness und Sicherheit in der Beratung wie im Service (...) von den Beratern (...) sehr gut angenommen [werden], sie werden akzeptiert und gerne umgesetzt". Fairness wirkt auch nach innen: die TeamBank wurde mit TOP JOB und Top-Arbeitgeber gleich zweimal Anfang 2009 ausgezeichnet.

Gerade in einem schwierigen wirtschaftlichen Umfeld wird easyCredit gemeinsam mit den Genossenschaftsbanken ihre Kunden fair und vertrauensvoll begleiten und partnerschaftliche Lösungen anbieten. "Das schafft Mehrwert, einen echten 'fair value' auf den sich die Kunden verlassen können", erläuterte Graband. Dabei werden die easyCredit-Kunden der Genossenschaftsbanken stets fair begleitet. Im Falle einer unverschuldeten finanziellen Notlage verzichtet die TeamBank auf gerichtliche Maßnahmen. "Damit stehen wir für die entscheidenden Werte Vertrauen, Transparenz, Kompetenz und Effizienz, die in der Bankenkrise schon von manchen verloren geglaubt schienen", sagte Graband.

Kurzprofil:

Die TeamBank AG ist mit easyCredit der Ratenkreditspezialist im genossenschaftlichen FinanzVerbund. Dank kontinuierlicher Prozess- und Produktinnovationen wächst das Nürnberger Institut seit Jahren kontinuierlich. Rund 76 Prozent der Volksbanken Raiffeisenbanken haben sich bereits für den Verkauf des easyCredit, des ersten und bekanntesten Markenartikels der Branche, entschieden. Mit Blick auf das verantwortungsbewusste Kreditgeschäft wurde das Fairness-Paket entwickelt, das, inspiriert vom genossenschaftlichen Verantwortungsprinzip, das Thema Kundenschutz umfassend aufgreift. Dazu zählen jederzeit mögliche Ablösungen und Sondertilgungen, das extra lange Rückgaberecht von einem Monat sowie der Verzicht auf gerichtliche Maßnahmen in einer finanziellen Notlage. 2009 wurde die Beratungsqualität easyCredit mit einem TÜV-Siegel ausgezeichnet.

Pressekontakt:

TeamBank AG
Jürgen Ramspeck
Rathenauplatz 12-18
90489 Nürnberg
T +49 911 5390-1030
F +49 911 5390-1038
E presse@teambank.de
www.teambank.de
www.easycredit.de

Original-Content von: TeamBank AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: TeamBank AG

Das könnte Sie auch interessieren: