ProSiebenSat.1 Media SE

Ulrich Ende verlässt Nachrichtensender N24
Informationsvorstand Claus Larass übernimmt Geschäftsführung

    München (ots) - N24-Geschäftsführer Ulrich Ende verlässt den Nachrichtensender der ProSiebenSat.1-Gruppe zum 31. März 2002. Die Trennung erfolgt in beiderseitigem Einvernehmen auf Grund unterschiedlicher Auffassungen über die weitere Zusammenarbeit. Claus Larass, Vorstand Nachrichten, Information und politische Sendungen der ProSiebenSat.1 Media AG, übernimmt bis auf weiteres auch die Geschäftsführung des Senders. Zweiter Geschäftsführer der N24 Gesellschaft für Nachrichten und Zeitgeschehen mbH ist Jörg Howe.

    "Wir haben uns bei Ulrich Ende für seine großen Verdienste beim Aufbau und Start des Nachrichtensenders N24 zu bedanken", sagte Claus Larass, Informationsvorstand der ProSiebenSat.1 Media AG. "Wir trennen uns in aller Freundschaft und wünschen ihm für seine berufliche Zukunft alles Gute. N24 hat schon heute im Markt eine starke Position, die jetzt konsequent weiter ausgebaut wird."    

    Ulrich Ende ist 1998 zur damaligen ProSieben-Gruppe gekommen. Der 49-jährige Fernsehjournalist war zunächst Nachrichtenchef von ProSieben, ehe er 1999 die Geschäftsführung des neuen Nachrichtensenders N24 übernahm. Der Sender startete am 24. Januar 2000. Nach der Fusion von ProSieben und Sat.1 im Oktober 2000 hat sich Ende zusammen mit Jörg Howe insbesondere um die Integration von N24 mit dem Nachrichtenbereich von Sat.1 gekümmert.

ots Originaltext: ProSiebenSat.1 Media AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Ansprechpartner:
Dr. Torsten Rossmann
Konzernsprecher
ProSiebenSat.1 Media AG
Medienallee 7
D-85774 Unterföhring
Tel. +49 [89] 95 07-11 80
Fax  +49 [89] 95 07-11 84

email:
Torsten.Rossmann@ProSiebenSat1.com

Pressemitteilung online: www.ProSiebenSat1.com

Original-Content von: ProSiebenSat.1 Media SE, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSiebenSat.1 Media SE

Das könnte Sie auch interessieren: