ProSiebenSat.1 Media SE

ProSiebenSat.1-Gruppe erzielt im ersten Quartal 2001 einen Umsatz von 514 Mio Euro

München (ots) - Nach ersten Berechnungen hat die ProSiebenSat.1-Gruppe im ersten Quartal 2001 einen Konzernumsatz in Höhe von 513,7 Mio Euro erzielt. Der Pro-Forma-Wert des Vorjahreszeitraums liegt bei 525,7 Mio Euro. Der leichte Umsatzrückgang von zwei Prozent ist im Wesentlichen auf die Geschäftsentwicklung im Bereich Fernsehen zurückzuführen, die in den ersten beiden Monaten des Jahres 2001 durch ein schwieriges Werbeklima gekennzeichnet war. Während die Sender der ProSiebenSat.1-Gruppe den Monat März insgesamt mit einem Umsatzplus von vier Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat abschließen konnten, mussten sie im Zeitraum Januar bis Februar 2001 ein Minus im prozentual einstelligen Bereich verzeichnen. Angesichts gedämpfterer Konjunkturerwartungen für die deutsche Wirtschaft erwartet die ProSiebenSat.1-Gruppe für das Gesamtjahr 2001 ein Netto-Wachstum des Fernsehwerbemarkts von bis zu vier Prozent. Die Planungen für das Geschäftsjahr 2001 haben von vornherein vorgesehen, das Wachstum vor allem im zweiten Halbjahr zu erzielen. Für das erste Halbjahr rechnet die ProSiebenSat.1-Gruppe mit einer Umsatzentwicklung, die voraussichtlich geringfügig unter den Pro-Forma-Werten des Vorjahres-zeitraums liegen wird. Nach den bislang vorliegenden Erkenntnissen wird die Nachfrage nach Werbebuchungen im Fernsehen ab Juni deutlich zunehmen. Das vorläufige Quartalsergebnis für die ersten drei Monate 2001 wird am 24. April 2001 veröffentlicht. Der detaillierte Quartalsbericht wird am 15. Mai 2001 vorgelegt. ots Originaltext: ProSiebenSat.1 Media AG Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Ansprechpartner: Dr. Torsten Rossmann Konzernsprecher ProSiebenSat.1 Media AG Medienallee 7 D-85774 Unterföhring Tel. +49 [89] 95 07-11 80 Fax +49 [89] 95 07-11 84 email: Torsten.Rossmann @ProSiebenSat1.com Pressemitteilung online: www.ProSiebenSat1.com Original-Content von: ProSiebenSat.1 Media SE, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: