ProSiebenSat.1 Media SE

ProSiebenSat.1 korrigiert Ergebnisprognose für 2008 aufgrund von Umsatzeinbußen im deutschen TV-Werbemarkt

München (ots) - Die ProSiebenSat.1 Group geht davon aus, ihr Ergebnisziel im Geschäftsjahr 2008 nicht zu erreichen. Vor dem Hintergrund der geringen Visibilität im deutschen Werbemarkt rechnet die Gruppe für 2008 mit einem recurring EBITDA zwischen 670 Mio Euro und 700 Mio Euro.

Nach einem guten Start im Juli und August deuten die Umsatzsituation im September und die Frühindikatoren für Oktober nun darauf hin, dass das deutsche Free-TV-Geschäft in der zweiten Jahreshälfte 2008 die Erwartungen nicht erfüllt.

Die ProSiebenSat.1 Group führt die Umsatzentwicklung im deutschen TV-Werbemarkt vor allem auf die andauernden Auswirkungen der Einführung des Werbezeiten-Verkaufsmodells im Jahr 2008 zurück. Zudem haben sich die konjunkturellen Rahmenbedingungen in Deutschland verschlechtert.

Dies hat keinerlei Auswirkungen auf die Finanzierung der ProSiebenSat.1 Group.

Ansprechpartner:

Julian Geist
Leitung
Unternehmenskommunikation
ProSiebenSat.1 Media AG
Medienallee 7
D-85774 Unterföhring
Tel. +49 [89] 95 07-11 51
Fax +49 [89] 95 07-911 51

E-mail:
Julian.Geist@ProSiebenSat1.com

Pressemitteilung online:
www.ProSiebenSat1.com
Original-Content von: ProSiebenSat.1 Media SE, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSiebenSat.1 Media SE

Das könnte Sie auch interessieren: