Generali Versicherungen

Garantie: Schadenzahlung innerhalb von 10 Tagen
Helmut Kühl, stellvertretender Vorstandsvorsitzender Volksfürsorge Deutsche Sachversicherung AG

Hamburg (ots) - Schadenregulierung bewegt die Gemüter von Kunden, Journalisten und manchmal auch solchen, die sich für Experten halten. Schnelligkeit, Flexibilität und Fairness sind bei den Kunden gefragt. Nur schnelle Hilfe ist gute Hilfe. Deshalb haben wir unsere Schadenregulierung regionalisiert. Von 16 Schadenzentren aus mit erheblich erweiterten Regulierungsvollmachten sind wir überall in Deutschland schnell am Ort des Geschehens - wenn es erforderlich ist. Unser Bestreben ist es, Schäden möglichst unbürokratisch zu regulieren. Deshalb verzichten wir in den meisten Fällen auf schriftliche Schadenmeldungen und oft auch auf Besichtigungen. Anruf genügt. Und je schneller dieser Anruf erfolgt, umso schneller und kostengünstiger können wir regulieren. Eingesparte Kosten können wir so über die Prämien an unsere Kunden weitergeben. Wir - und vor allem unsere Kunden - haben damit sehr gute Erfahrungen gemacht. Inzwischen werden schon mehr als 50% aller Schäden (rund 350.000 im Jahr = ca. 420 Mio. EUR Schadenleistungen) telefonisch gemeldet und schnell und unkonventionell reguliert. Wir sind von den Stärken unserer Schadenregulierung überzeugt. Bei über 90% der uns gemeldeten Schäden erfolgt innerhalb von 10 Tagen eine erste Schadenzahlung. Deshalb und auch als Ansporn für uns selbst, haben wir unseren Kunden im Jahr des 75-jährigen Jubiläums unserer Volksfürsorge Deutsche Sachversicherung AG ein besonderes Garantie- und Serviceversprechen gegeben: Wenn ein Kunde in den Kernsparten Kfz-Kasko, Privat-Haftpflicht, Hausrat, Wohngebäude und Glasbruch nicht innerhalb von 10 Tagen eine erste Schadenzahlung erhalten hat, erhält er ab 1. Juli 2001 ohne Wenn und Aber 52 EUR. Einzige Voraussetzung ist, dass uns die Informationen und ggf. Unterlagen zum Schaden, die wir zur Bearbeitung benötigen, schriftlich oder telefonisch zur Verfügung gestellt werden. Diese Aktion läuft zunächst bis zum 30. Juni 2002. Zum 31.Dezember 2001, also genau nach einem halben Jahr, kann ich Ihnen ein erfreuliches Ergebnis vorlegen. Von rd. 107.000 Schadenfällen in den Garantiesparten haben wir insgesamt in nur 914 Fällen je 52 EUR gezahlt. Das ist eine Quote von lediglich 0,86%, die weit außerhalb unserer eigenen Erwartungen liegt. Wie Sie sehen, war unser durchaus mutiges Versprechen, schnell und flexibel zu regulieren, eine überaus realistische Annahme. Damit haben wir durchaus eine Benchmark in der Schadenregulierung gesetzt. ots Originaltext: Volksfürsorge Versicherungsgruppe Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Volksfürsorge Presse- und Öffentlichkeitsarbeit An der Alster 57-63 20099 Hamburg . Telefon (040) 2865-3239/4264 Fax (040) 2865-4037 (Wolfgang Otte) Internet: http://www.volksfuersorge.de E-Mail: vofue.press@p-net.de Original-Content von: Generali Versicherungen, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Generali Versicherungen

Das könnte Sie auch interessieren: