Generali Versicherungen

1. Halbjahr 2001: Wiederum deutliches Plus im Neugeschäft
Weitere Steigerung der Marktanteile

Hamburg (ots) - Die guten Neugeschäftszahlen des Vorjahres haben sich bei den Volksfürsorge-Gesellschaften auch im 1. Halbjahr 2001 deutlich fortgesetzt. Das berichtete die Volksfürsorge Holding AG in ihrem jüngsten Aktionärsbrief. Die Marktanteile im Neugeschäft der Volksfürsorge Leben und Volksfürsorge Sach konnten damit weiter gesteigert werden. So stieg der laufende Jahresbeitrag des eingelösten Neugeschäfts der Volksfürsorge Deutsche Lebensversicherung AG von Januar bis Juni 2001 um 91,1 % auf 352 Mio. DM. Die Stückzahl erhöhte sich auf rd. 141.000 Stück. Dies entspricht einem Plus von 45,5 %. Einer der Hauptträger des Neugeschäfts sind weiterhin fondsgebundene Rentenversicherungen ("Best Invest-Rente"). Hier wurden 39.000 Stück (plus 8,8 %) mit einem Jahresbeitrag von 77 Mio. DM (plus 18,1 %) neu abgeschlossen. Weiter sehr positiv verläuft auch das Neugeschäft in der betrieblichen Altersversorgung. Insgesamt wurden rd. 17.800 Stück (Vorjahr: 4300 Stück) mit einem Jahresbeitrag von 143,2 Mio. DM (Vorjahr: 10,3 Mio. DM) neu vermittelt. Die gebuchten Bruttobeiträge der Volksfürsorge Leben stiegen um 7,3 % auf 2,1 Mrd. DM. Die Stornoquote liegt mit 5,1 % gegenüber dem 31.12.2000 besser als im Vorjahr (5,3 %). Der laufende Jahresbeitrag des Bestandes stieg auf 4,0 Mrd. DM (plus 7 %). Die Kapitalanlagen erhöhten sich um 1,0 Mrd. DM auf 44,6 Mrd. DM (plus 3,1 %). Die Volksfürsorge erwartet aufgrund der jetzigen Entwicklung am Kapitalmarkt zum Ende des Jahres eine Nettoverzinsung von 7,1 %. Auch das Neugeschäft der Volksfürsorge Deutsche Sachversicherung AG im Jahr ihres 75. Bestehens ist wiederum besser als das des Marktes. Insgesamt wurden 399.000 Verträge (plus 9,1 %) mit 180,8 Mio. DM Neu-Beiträgen (plus 4,8 %) neu abgeschlossen. Schwerpunkt waren Kraftfahrtversicherungen (269.000 Stück = plus 5,7 %), Hausratversicherungen (18.500 Stück = plus 17,2 %) und Haftpflichtversicherungen (33.000 Stück = plus 11,8 %). ots Originaltext: Volksfürsorge Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Presseinformation Volksfürsorge Presse- und Öffentlichkeitsarbeit An der Alster 57-63 20099 Hamburg Fax (040) 2865-4037 Telefon (040) 2865-3239/4264 (Wolfgang Otte) Internet: http://www.volksfuersorge.de E-Mail: vofue.press@p-net.de Original-Content von: Generali Versicherungen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Generali Versicherungen

Das könnte Sie auch interessieren: