Generali Versicherungen

2001: Volksfürsorge bietet über 700 neue Arbeitsplätze im Außendienst
Zentrale Vertriebskonferenz am 9./10. Februar 2001 in Bonn

Hamburg (ots) - Die Volksfürsorge baut angesichts ihrer guten Neugeschäftszahlen in 2000 ihren angestellten Außendienst auch in 2001 weiter aus und sucht dafür bundesweit über 700 neue Beschäftigte sowie bis zu 10.000 zusätzliche nebenberufliche Mitarbeiter. Damit will die Volksfürsorge deutlich ihrem Ziel näherkommen, das flächendeckendste Kundenberatungsnetz der deutschen Versicherungswirtschaft zu haben. Nach Angaben des Unternehmens soll schon in absehbarer Zeit in jedem Stadtteil bzw. jeder Ortschaft ein Volksfürsorge-Berater tätig sein. Angestrebt werden insgesamt 8.000 angestellte Außendienstmitarbeiter und 80.000 Nebenberufler. Dies berichtete Vertriebsvorstand Manfred Behrens auf der Zentralen Vertriebskonferenz an diesem Wochenende vor rund 350 Führungskräften im Bonner Hotel Maritim. Besonderheit in der Versicherungsbranche ist, dass die Volksfürsorge mit angestellten Außendienst-Mitarbeitern arbeitet. Die Stammorganisation wurde bereits in 2000 um insgesamt 750 Außendienst-Mitarbeiter auf rund 3.800 erweitert. Darüber hinaus sind für die Volksfürsorge über 38.000 nebenberufliche Mitarbeiter tätig. Diese Anzahl stieg damit gegenüber 1999 um 9.000. Unter dem positiven Vorzeichen, in 2000 das beste Neugeschäft seit vielen Jahren erreicht zu haben, fand diese jährliche Tagung statt. Während die Versicherungsbranche im letzten Jahr im Neugeschäft mit hohen zweistelligen Minuszahlen abschloss, steuerte die Volksfürsorge auf Erfolgskurs. In der Lebensversicherung erhöhte sich der laufende Jahresbeitrag der eingelösten Versicherungsscheine, also der eigentlichen Vertriebsleistung, um über 25 % auf 367 Mio. DM. Insgesamt wurden 254.000 neue Lebensversicherungsverträge (+ 9,1 %) abgeschlossen. Hervorragend lief auch das Neugeschäft mit Kraftfahrtversicherungen. 347.000 neue Verträge (+ 54,6 %) mit 217 Mio. DM Jahresbeitrag (+ 81,2 %) bedeuten Rekordergebnis. Für 2001 erwartet Behrens weiteres Wachstum auf dem Niveau des letzten Jahres. Planung 2001 Aufteilung nach Neue angestellte Neue nebenberufliche Bundesländern Außendienst Mitarbeiter -Mitarbeiter Baden-Württemberg 75 1.000 Bayern 80 1.300 Berlin 20 100 Brandenburg 30 320 Bremen 10 100 Hamburg 30 350 Hessen 50 700 Mecklenburg-Vorpommern 20 220 Niedersachsen 80 790 Nordrhein-Westfalen 200 3.500 Rheinland-Pfalz 15 260 Saarland 15 260 Sachsen 25 350 Sachsen-Anhalt 25 120 Schleswig-Holstein 40 450 Thüringen 40 280 Gesamt: 755 10.100 ots Originaltext: Volksfürsorge Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Volksfürsorge Presse- und Öffentlichkeitsarbeit An der Alster 57-63 20099 Hamburg Fax (040) 2865-4037 Telefon (040) 2865-3239/4264 (Wolfgang Otte) Internet: http://www.volksfuersorge.de E-Mail: vofue.press@p-net.de Original-Content von: Generali Versicherungen, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Generali Versicherungen

Das könnte Sie auch interessieren: