Generali Versicherungen

Kapital- und Rentenversicherungen Basis einer sicheren Altersvorsorge
Volksfürsorge mit neuen Tarifangeboten
Mehr Rente bei Berufsunfähigkeit
Stärkeres Gewicht für Risikotarife

Hamburg (ots) - "Die Volksfürsorge baut nach wie vor auf traditionelle Versicherungsformen mit hoher Flexibilität. Kapital- und Rentenversicherungen bilden die Basis jeder sicheren Altersvorsorge. Professionelle Kapitalanlagepolitik hat in den vergangenen Jahren für eine nachhaltig gute Ertragslage gesorgt. Langfristige Vorsorge für die Hinterbliebenen und das Alter zu stabilen und bezahlbaren Monatsbeiträgen bleibt die Kompetenz der Lebensversicherer", erklärte Dr. Joachim Lemppenau, Vorstandsvorsitzender der Volksfürsorge, die Zielrichtung des neuen Euro-Tarifwerks in der Lebensversicherung, das ab Anfang August von den mehr als 35.000 Außendienst-Beratern angeboten wird. Mit den neuen Angeboten, ausschließlich in Euro kalkuliert, trägt das Unternehmen den Kundenwünschen nach mehr Gestaltungsmöglichkeiten und Flexibilität Rechnung. Traditionell verfügt die Volksfürsorge über weitreichende Formen der Vertragsänderung. Zusätzliche Optionen zu Beginn und während der Laufzeit des Vertrages erhöhen die Gestaltungsspielräume. Überschussbeteiligung: Die Flexibilität der Tarife zeigt sich u.a. in der Überschussbeteiligung, die trotz Absenkung des Rechnungszinssatzes auf 3,25 % das gewohnt hohe Niveau beibehält. Künftig haben die Kunden die Wahl zwischen verschiedenen Überschuss-Systemen. Eine wichtige Entscheidung, denn damit wird der Vorsorgeschwerpunkt festgelegt. Die verzinsliche Ansammlung ermöglicht eine relativ ausgewogene Leistung sowohl bei Ablauf als auch bei Tod. Das System Erlebensfallbonus ist dagegen für eine höhere Erlebensfall-Leistung ausgelegt. Mit dem Bonussystem erhöht sich bei Kapitalversicherungen die Leistung im Todesfall. Hinzu kommt in allen Fällen der Schlussüberschuss. Aufbauphase: In den ersten fünf Jahren sind Erhöhungen des Versicherungsschutzes ohne Gesundheitsprüfung, Gebühren und ohne Angabe von Gründen um bis zu 30.000 Euro möglich. Auch später ist eine Erhöhung im Rahmen der Nachversicherung von Dynamikverträgen zu diesen Bedingungen zu bestimmten Anlässen (z.B. Heirat, Geburt, Hausbau) möglich. Vorzeitige Vertragsbeendigung: Verzicht auf Stornoabzüge für alle Kapitalversicherungen nach 12 Jahren Laufzeit. Dies erhöht die Liquidität der Kunden in Notsituationen. Vertragsablauf: Der Auszahlungstermin von Kapitalversicherungen kann ebenso wie der Beginn der Rentenzahlung von dem bei Vertragsabschluss gewählten Termin um bis zu fünf Jahre abweichen. Berufsunfähigkeits-Zusatzversicherung: Die neu kalkulierte Berufsunfähigkeits-Zusatzversicherung ermöglicht im Vergleich mit dem bisherigen Tarif doppelt so hohe Monatsrenten: Bis zu 8 % der mittleren Todesfallsumme in der Kapital-Lebensversicherung bzw. 800 % der garantierten Monatsrente in der Rentenversicherung. Wer bei Rentenversicherungen lediglich eine Beitragsbefreiung der Hauptversicherung im Fall der Berufsunfähigkeit wünscht, erhält diesen Schutz bis zu einem Monatsbeitrag von 65 Euro ohne Gesundheitsprüfung. Im Leistungsfall verzichtet die Volksfürsorge auf den Verweis auf andere Tätigkeiten. Risiko-Lebensversicherung: Diese Versicherung erhält im neuen Tarifwerk der Volksfürsorge ein stärkeres Gewicht. Neben konstanten sind auch fallende Versicherungssummen möglich. Innerhalb der ersten zehn Jahre kann der Vertrag mit gleicher Versicherungssumme ohne Gesundheitsprüfung in eine Kapital-Lebensversicherung umgetauscht werden. Wird die Risiko-Lebensversicherung als Ergänzung zu einer Rentenversicherung abgeschlossen, verzichtet die Volksfürsorge auf den sonst üblichen Stückbeitrag. Selbstverständlich ist auch eine Kombination der Risiko-Lebensversicherung mit dem Schutz vor Berufsunfähigkeit möglich. ots Originaltext: Volksfürsorge Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Volksfürsorge Presse- und Öffentlichkeitsarbeit An der Alster 57-63 20099 Hamburg Fax (040) 2865-4037 Telefon (040) 2865-3239/4264 (Wolfgang Otte) Internet: http://www.volksfuersorge.de E-Mail: vofue.press@p-net.de Original-Content von: Generali Versicherungen, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Generali Versicherungen

Das könnte Sie auch interessieren: