ARD Werbung SALES & SERVICES

TELEMESSE 2000
Außergewöhnliche Programmpräsentation des Ersten
Originelles Screening-Konzept soll Besucher überzeugen

    Frankfurt (ots) - Mit einer außergewöhnlichen Programmpräsentation lockt Das Erste die Fachbesucher der Werbe- und Media-Branche am 23. und 24. August auf die TELEMESSE in Düsseldorf: Im Gegensatz zu den zeitlich fest fixierten Präsentationsterminen der anderen TV-Anbieter zeigt Das Erste in diesem Jahr ein Non-Stop-Screening, das die Messebesucher zu jeder Zeit besuchen können. Auch verzichtet der Sender auf eine reine Videoschau zur Darstellung der neuen Vorabendformate 2001, sondern setzt mit einem originellen Konzept auf eine multisensorische Reise durch die Erlebniswelten der Serien.

    "Wir haben uns diesem Jahr bewusst für ein komplett neues und sicher auch gewagtes Präsentationskonzept entschieden", erläutert Dietmar Pretzsch, verantwortlich für das Programm-Marketing des Ersten vor acht, die Messepräsenz des Ersten. "Wir sind jedoch sicher: Mit unserem emotionalen Rundgang durch die neuen und die bewährten Serienformate treffen wir den Nerv des anspruchsvollen Publikums". Die Präsentation des Ersten führt die Besucher durch vier Räume, die ausgerichtet sind nach den Themen "Daily Soaps", "Young Family", "Adventure" und "Flirtshows". Die Messegäste können nun wie bei einer Kunstausstellung in aller Ruhe und zu jeder Zeit durch die Räume flanieren und vielfältige, über alle Sinne wirkende Eindrücke über die Programme aufnehmen. Damit soll den Besuchern zum einen der Besuch ohne Termindruck ermöglicht werden, zum anderen erhalten sie ein Gefühl für die Formate und deren Inhalte.

    Neben dem Non-Stop-Screening des Ersten zeigt die ARD-Werbung SALES & SERVICES GmbH (AS&S) während der Messe die gesamte Bandbreite ihres TV-Portfolios. So setzt die Standpräsenz des Ersten den Schwerpunkt auf die neue Snowboarder-Serie "Powder Park" und bietet den Besuchern die Möglichkeit, auf einem Snowboard-Simulator gegen amtierende Weltmeister zu fahren. Die weiteren Vermarktungspartner, Deutsche Welle tv, EUROSPORT und die Sportrechteagentur Sport A, sind ebenfalls mit Kontakt-Countern bei AS&S präsent. Eine besondere Promotion gibt es in Kooperation mit dem Forschungsinstitut Sinus Sociovision: Die Gäste können sich direkt auf der Messe nach diesem qualitativen Auswertungstool zur Mediaplanung verorten lassen und damit feststellen, zu welchem der insgesamt 12 gesellschaftlichen Sinus-Milieus sie gehören.

ots Originaltext: ARD Werbung Sales & Services
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Bei Rückfragen:
Claudia Scheibel, Leiterin PR & Kommunikation
Telefon: 0 69/1 54 24-2 18
E-Mail: scheibel@ard-werbung.de

Original-Content von: ARD Werbung SALES & SERVICES, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Werbung SALES & SERVICES

Das könnte Sie auch interessieren: