ARD Werbung SALES & SERVICES

RADIOSTARS 2009: Studio Funk räumt ab

Frankfurt (ots) - Erstmals Radio-Superstar an Volkswagen verliehen / Kategorie Crossmedia enttäuscht die Jury

AS&S Radio GmbH hat in Frankfurt die RADIOSTARS 2009 verliehen. Als großer Gewinner des Abends gilt Studio Funk, das mit den Dependancen in Hamburg und Berlin insgesamt siebenmal ausgezeichnet wurde. Bei den Agenturen verweist DDB Berlin mit drei Preisen die Konkurrenz auf die Plätze. Erstmals hat die Jury für herausragende kreative Leistungen den Radio-Superstar ausgelobt, der an Volkswagen für die Spots "Tankwarte" und "Gedicht" aus der Kampagne "Absurd geringer Verbrauch" geht. Leer gehen die Bewerber in der in der Kategorie "Crossmedia" aus, bei der die Jury keine preiswürdige Kampagne ausmachen konnte.

"Insgesamt haben wir wieder kreative und spannende Spots und Kampagnen gehört. Erstaunt haben uns die crossmedialen Einreichungen. Auch wenn das Thema sowohl bei Agenturen als auch Kunden viel diskutiert und gefordert wird, so sind die Konzepte und Umsetzungen in diesem Jahr nicht überzeugend gewesen. Da ist noch viel Spielraum nach oben, um das Potenzial von Crossmedia voll auszuschöpfen", erläutert Esther Raff, Geschäftsführerin der AS&S Radio GmbH.

Ausgewählt wurden die Gewinner der RADIOSTARS von einer namhaften Jury unter dem Vorsitz von Burkhart von Scheven (Saatchi & Saatchi):

Niels Alzen (Scholz & Friends), Christian Angerer (NEUE WESTPARK STUDIOS), Piet Blumentritt (Selling Spot Studios), Udo Budwosky (Cucarachas Werbeagentur), Christian Daul (Young & Rubicam), Claudia Fendt (redblue Marketing), Fabian Frese (Jung von Matt/Alster Werbeagentur), Stefan Golling (Red Cell Werbeagentur), Bernd Grellmann (Tillmans, Ogilvy & Mather), Dirk Henkelmann (TBWA Berlin), Norbert Herold (Heye & Partner), Willy Kaussen (kempertrautmann), Robert Köhler (Bauhaus), Wolfgang Kröper (Betriebskultur-Kommunikation), Matthias Lührsen (Hastings Music), Dennis May (DDB Düsseldorf), Daniela L. Müller (Axel Springer Verlag), Juliane Paperlein (Horizont), Esther Raff (AS&S Radio), Stephan Schmitter (105´5 Spreeradio), Guido Schneider (freier Journalist), Petra Schotten (Kolle Rebbe Werbeagentur), Andreas Weber (Hessischer Rundfunk).

"Wir hatten in der Jury sehr engagierte Diskussionen, die auch dadurch entstanden, dass die unterschiedlichsten Perspektiven am Tisch vertreten waren: Agenturkreative, Produzenten, Auftraggeber, Journalisten. Also keine inzestuöse 'Wir-feiern-uns-selbst'-Situation. Das hat schließlich zu einem sehr objektiven und auch eindeutigen Ergebnis geführt", so Burkhart von Scheven, CCO der Lovemarks Company Saatchi & Saatchi.

Gefeiert wurden die RADIOSTARS 2009 im Frankfurter "Cocoon Club" des bekannten DJs Sven Väth. Den Rahmen bildete ein stilvolles Dinner des Sternekochs Mario Lohninger, der im Cocoon Club das Restaurant "Silk" leitet. Durch den Abend führten die aus Funk und Fernsehen bekannten Moderatoren Daniel Hartwich, Robert Skuppin und Volker Wieprecht. Nach der Preisverleihung begeisterten die Echo-Preisträger "Ich & Ich" das Publikum.

Aus der Gästeliste:

Martin Sir (Adam Opel AG), Jürgen Lindner (Aegis Media), Martin Katz (Ameropa), Volker Buffleb (Docmorris), Norbert Andermann (GFMO OMD), Werner Beitz (GroupM), Rüdiger Röhnisch (Inbev), Andreas Pauli (Leo Burnett), Torsten Widarzik (Levi Strauss), Domenico Madile (MagnaGlobalMediaPlus), Katharina Lohse (McCann Erickson), Thomas Bathelt (Mediaplus), Christof Baron (Mindshare), Olaf Lassalle (Newcast), Carsten F. Brettschneider (OgilvyOne Worldwide), Joachim Schütz (OWM), Sven Sturm (Paramount), Jens-Uwe Steffens (pilot media), Peter Fink (Plus), Volker Selle (Publicis), Lutz Kuckuck (Radiozentrale), Matthias Heft (RTS Rieger Team), Kai Röffgen (TWBA), Matthias Ehrlich (United Internet), Katja Brandt (Vizeum), Volker Helm (Wundermann).

Alle ausgezeichneten Radiospots der ARD-Werbung seit 1976 sind im Internet unter www.radio-hall-of-fame.de nachzulesen und zu hören. Alle Informationen und Bilder zu Gala stehen zeitnah unter www.radiostars.de zur Verfügung. Die komplette Pressemeldung mit einer Übersicht aller Gewinner und Kategorien steht unter www.ard-werbung.de zur Verfügung.

Pressekontakt:

Bei Rückfragen:

Claudia Scheibel
Pressesprecherin AS&S
Telefon: 069/15424-218
Mobil: 0170/7836017
E-Mail: claudia.scheibel@ard-werbung.de

Original-Content von: ARD Werbung SALES & SERVICES, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Werbung SALES & SERVICES

Das könnte Sie auch interessieren: