ARD Werbung SALES & SERVICES

Verbrauchs- und Medienanalyse: Moderne Ökos hören Radio

Frankfurt/Hamburg (ots) - Update der Markt-Media-Studie mit LoHaS-Typen und aktualisierten Radioreichweiten

Personen, die einen umweltbewussten und gleichzeitig anspruchsvollen und genussorientierten Lebensstil pflegen, die sogenannten LoHaS, hören überdurchschnittlich viel Radio. Das ist ein Ergebnis der aktuellen Verbrauchs- und Medienanalyse, der VuMA 2009 II. Die Abkürzung LoHaS steht für "Lifestyle of Health and Sustainability" und umschreibt einen Konsumententyp bzw. Lebensstil, der durch sein Konsumverhalten und die gezielte Produktauswahl Gesundheit und Nachhaltigkeit fördern will.

Neben den LoHaS-Typen bietet die Studie eine Aktualisierung der Reichweiten der Radioangebote. Sie sind an die aktuelle Media-Analyse ma 2009 Radio I angepasst. Damit berücksichtigt die VuMA sämtliche Veränderungen in der Hörerschaft, die sich gegenüber der Media-Analyse vom Herbst letzten Jahres (ma 2008 Radio II update) ergeben haben. Die Konsuminformationen der VuMA 2009 II können jetzt mit aktuellen Leistungswerten der Radioangebote kombiniert werden. Die Aktualisierung der Radioleistungswerte im Frühjahr ist ein Service, den die VuMA seit vergangenem Jahr turnusgemäß anbietet. "Bei unseren Kunden ist dieses Angebot auf große Resonanz gestoßen", freut sich VuMA-Sprecherin Henriette Hoffmann.

Knapp jeder Fünfte über 14 Jahre zählt zu der Gruppe der LoHaS (19 Prozent), jeder Zehnte ist sogar ein Kern-LoHaS. Diese besitzen das gleiche Profil wie die LoHaS, bei ihnen sind die betreffenden Einstellungen jedoch noch stärker ausgeprägt. Die LoHaS wurden im Rahmen des VuMA-Interviews anhand entsprechender Items ermittelt. Die Indikatorfragen stammen von Sinus Sociovision, Heidelberg, das auch die Typen bildete.

Die LoHaS zeichnen sich durch eine überdurchschnittliche Radionutzung aus. Unter den Hörern der nationalen Kombis gibt es rund 10 Prozent mehr LoHaS als im Bevölkerungsdurchschnitt (AS&S Radio Deutschland-Kombi Kompakt: Index 111, RMS SUPER KOMBI: Index 107). Radio ist somit bestens auch für Kampagnen für Produkte wie zum Beispiel Bio-Lebensmittel, Öko-Tourismus oder umweltfreundliche Energie geeignet. Anders als die Ökos der 80er Jahre verfügen die LoHaS über hohe Einkommen und legen Wert auf Marken- und Premiumprodukte. Die LoHaS-Typen und ihre Affinität zu Radiokombis und Einzelsendern sind auf Anfrage bei ARD-Werbung SALES & SERVICES (Tel.: 069/154 24-221) sowie RMS Radio Marketing Service (Tel.: 040/238 90-200) zählbar.

Charts zum Thema "Moderne Ökos hören Radio" stehen unter www.vuma.de als Download zur Verfügung.

Kontakt für Journalisten:


AS&S, Claudia Scheibel, Telefon 069/15424-218
RMS, Fabian Menzel, Telefon 040/23890-153
Projektleitung, Axel Schwarz, Telefon 06108/796780

Original-Content von: ARD Werbung SALES & SERVICES, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Werbung SALES & SERVICES

Das könnte Sie auch interessieren: