ARD Werbung SALES & SERVICES

AS&S und ZDF Werbefernsehen gründen gemeinsame Vertriebsfirma zur Vermittlung von TV-Werbung im öffentlich-rechtlichen Rundfunk

Frankfurt/Mainz (ots) -

   ARD & ZDF Fernsehwerbung GmbH startet am 1. Dezember 2008 

Mit einer gemeinsamen Vertriebsfirma zur Vermittlung der Werbezeiten in den TV-Programmen von ARD und ZDF starten die beiden Vermarktungsfirmen ARD-Werbung SALES & SERVICES GmbH (AS&S) und ZDF Werbefernsehen mit vereinten Kräften ins Werbejahr 2009. Geschäftsführer der ARD & ZDF Fernsehwerbung GmbH sind Uwe Esser (Geschäftsleitung TV-Vermarktung AS&S) und Hans-Joachim Strauch (Leiter ZDF Werbefernsehen). Der Startschuss für das 14-köpfige Team rund um den Verkaufsleiter Tobias Lammert fällt am 1. Dezember 2008.

"Die gemeinsame Vertriebsgesellschaft wird die Qualitätsprogramme des öffentlich-rechtlichen Rundfunks und die Relevanz der Werbung in diesen Umfeldern mit noch mehr Schlagkraft in den Markt tragen", sagt Hans-Joachim Suchan, Verwaltungsdirektor des ZDF.

"Ein Verkaufsteam für TV-Werbung bei ARD und ZDF bietet Kunden und Agenturen aus einer Hand das, was in der Wahrnehmung schon längst zusammengehört, nämlich hochwertige Angebote in Top-Programmen", ergänzt Bernhard Cromm, Geschäftsführer der AS&S.

Ziel der gemeinsamen Vertriebsmannschaft sei, zum Wohle der Gattung die Werbung bei ARD und ZDF zu stärken und mit einem vereinten Auftreten noch effizienter zu verkaufen. Gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten sei es wichtig, Synergien sinnvoll einzusetzen und den Markt effektiv zu bearbeiten, so Suchan und Cromm.

Gemeinsame Werbeangebote und -preise wird es laut Esser und Strauch, den Geschäftsführern der ARD & ZDF Fernsehwerbung GmbH, nicht geben. Vielmehr stünde die Beratung der Kunden und Agenturen bei Kommunikationslösungen auf Basis der unterschiedlichen Programmangebote der beiden öffentlich-rechtlichen Sender im Mittelpunkt. "ARD und ZDF bieten dem Werbemarkt neben einem starken Qualitätsprogramm zudem absatzrelevante Zielgruppen außerhalb der immer mehr in Frage stehenden sogenannten werberelevanten 14- bis 49-Jährigen. Wir sind sicher, dass sowohl die Kunden als auch wir davon nur profitieren können", meint Hans-Joachim Strauch. "Werbung im öffentlich-rechtlichen TV-Angebot gemeinsam anzubieten, das war schon lange eine Forderung des Marktes. Wir haben nun ein Team, dass die Werbung noch glaubwürdiger und kompetenter als Alternative zum privaten Duopol positionieren kann", erläutert Uwe Esser.

ACHTUNG: Das für den 11. November geplante Pressegespräch zur ARD & ZDF Fernsehwerbung GmbH muss leider entfallen. Für weitere Informationen sowie Fragen stehen den Journalisten die jeweiligen Pressestellen von AS&S und ZDF Werbefernsehen zur Verfügung.

Bei Rückfragen:


ARD-Werbung SALES & SERVICES GmbH, Claudia Scheibel,
Unternehmenssprecherin, Telefon: 069/15424-218, Mobil: 0170/7836017,
E-Mail: scheibel@ard-werbung.de

ZDF Werbefernsehen, Susanne Brock, Sales Communication,
Telefon: 06131/705457, Mobil: 0179/2987903, E-Mail: brock.s@zdf.de

Original-Content von: ARD Werbung SALES & SERVICES, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Werbung SALES & SERVICES

Das könnte Sie auch interessieren: