Hubert Burda Media

DLDsummer: Burda holt Siemens-CEO Joe Kaeser und BMW-Marketingchefin Hildegard Wortmann ins Haus der Kunst

DLDsummer: Burda holt Siemens-CEO Joe Kaeser und BMW-Marketingchefin Hildegard Wortmann ins Haus der Kunst
Steffi Czerny und Dominik Wichmann laden am 16. und 17. Juni 2016 für den Sommerableger von DLD, eine der erfolgreichsten Innovations- und Digitalkonferenzen Europas, in das Haus der Kunst in München ein. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/21615 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. ...

München (ots) - DLD, eine der erfolgreichsten Innovations- und Digitalkonferenzen Europas, veranstaltet am 16. und 17. Juni 2016 den Sommerableger DLDsummer in München. Über eineinhalb Tage werden rund 500 Teilnehmer und über 40 Speaker im Haus der Kunst erwartet. So wird die neue Marketingchefin von BMW Hildegard Wortmann über die Zukunft der Mobilität sprechen, Siemens-CEO Joe Kaeser widmet sich im Gespräch mit Dominik Wichmann (DLD) dem Thema Innovationen und Telekom-Vorstand Claudia Nemat diskutiert mit Architekt Ole Scheeren, wie die Städte der Zukunft aussehen werden. Auch Deon Newman von IBM Watson, der Industriedesigner Gadi Amit, der das Fitbit-Armband entwickelt hat, Solveigh Hieronimus von McKinsey sowie Michael Halek von der Uni-Klinik Köln, der unter anderem Guido Westerwelle behandelt hat, werden auf der DLD-Bühne erwartet.

Digitaler Wandel in allen Lebensbereichen

"Artificial Intelligence und die damit zusammenhängende Virtual Reality oder auch die Blockchain-Technologie haben nicht nur gravierende Auswirkungen auf die Arbeitswelt und Industrie, sondern alle Bereiche unseres täglichen Lebens" erklärt DLD-Gründerin und -Geschäftsführerin Steffi Czerny. "Hier entsteht eine ähnliche umfassende Revolution wie vor 20 Jahren mit dem Internet. Als Gesellschaft und als Bürger müssen wir uns frühzeitig damit beschäftigen. Daher diskutieren wir bei DLDsummer, welche Chancen und Herausforderungen diese Entwicklungen bereithalten."

"Die Auswirkungen der digitalen Revolutionen erreichen immer mehr diejenigen, die jene Revolution einst losgetreten haben: den Menschen", so Dominik Wichmann, DLD-Chefredakteur und -Geschäftsführer. "Das Internet der Dinge, die immer engmaschiger werdenden Netzwerke sowie die enormen Potentiale von Big Data führen dazu, dass der Mensch und seine individuellen Interessen und Bedürfnisse schon heute zum Referenzpunkt des Wandels werden."

Kooperation mit Ashoka

Für die Sommerkonferenz kooperiert DLD erstmalig mit Ashoka, dem globalen Netzwerk für Social Entrepreneurs. Der gemeinsam mit Ashoka gestaltete, zweite Konferenztag dreht sich rund um herausragende Lösungen für gesellschaftliche Probleme und diskutiert unter anderem neue Ideen im Bereich Integration von Flüchtlingen, Unternehmertum und digitalem Aktivismus.

SevenVentures Pitch Day

Eine weitere Premiere bei DLDsummer feiert Europas großer Start-up-Wettbewerb von SevenVentures, der mit 3 Millionen Euro für TV-Media einer der höchstdotierten Preise in Europa ist. Moderiert von Steven Gätjen werden die Finalisten am 16. Juni 2016 die DLD-Bühne für das finale "Battle" betreten, um in einem kurzen Pitch die Jury bestehend aus Luciana Lixandru (Accel Partners), Nikolaus Röttger (Wired Germany) und Sascha van Holt (SevenVentures) von ihrer Idee zu überzeugen.

Workshops: Von Genom-Editing bis Online-Petitionen

Teilnehmer von DLDsummer erwarten neben spannenden Panels auch praxisorientierte Workshops. So wird die Biologin Ellen Jorgensen von Genspace in das Thema "Genom-Editing" einführen - also molekularbiologischen Methoden zur Entfernung, Einfügung und Veränderung der DNA - und Ashoka-Fellow Gregor Hackmarck von Change.org Tipps rund um erfolgreiche Online-Petitionen geben.

Weitere Informationen zu DLDsummer finden Sie unter http://dld-conference.com/DLDsummer16. Presseanfragen richten Sie bitte an dldpress@burda.com, für Resttickets können Sie sich unter dldteam@burda.com bewerben.

Weitere DLD-Konferenzen in diesem Jahr:

DLDeurope: 5. September 2016, Brüssel 
DLDfestival Tel Aviv: 25. und 27. September 2016, Tel Aviv 

Hintergrund

DLD ist die internationale Konferenz- und Innovationsplattform von Hubert Burda Media. DLD Media veranstaltet Europas führende Digitalkonferenz DLD sowie die Sommerkonferenz DLDsummer in München, DLD New York City, DLDeurope in Brüssel und DLD Tel Aviv. Darüber finden mit dem Format DLDsalon Networkingevents auf der ganzen Welt statt, wie etwa in Palo Alto, London, Istanbul, Barcelona, Moskau, Los Angeles, Rio de Janeiro und Peking. Zu den vielen prominenten Speakern der über zehnjährigen DLD-Geschichte zählen unter anderem Reed Hastings (Netflix), Jan Koum (WhatsApp), Travis Kalanick (Uber), Mark Zuckerberg (Facebook), Eric Schmidt (Google), Sean Parker (Napster), Marissa Mayer (Yahoo!), Sheryl Sandberg (Facebook) und die Architektin Zaha Hadid. Geschäftsführer sind Stephanie Czerny, die 2005 die DLD-Konferenz mit gegründet hat, sowie Dominik Wichmann, der seit September 2015 als zusätzlicher Geschäftsführer und Chefredakteur an Bord ist.

Weitere Informationen:

Dorothee Stommel
Hubert Burda Media
Corporate Communications
Arabellastraße 23
81925 München
Tel.: +49 89 9250-2065
E-Mail: Dorothee.Stommel@burda.com

Original-Content von: Hubert Burda Media, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Hubert Burda Media

Das könnte Sie auch interessieren: