DLD 2013: Patterns That Connect / Hubert Burda Media bringt zum neunten Mal digitale Vordenker nach München

München (ots) - Unter dem Dachthema "Patterns That Connect" bringt die DLD Konferenz vom 20. bis 22. Januar 2013 die besten Denker, die Unternehmer hinter neuen digitalen Businessmodellen, aber auch führende Wissenschaftler, Data Scientists und Künstler nach München. Burdas internationale Innovationskonferenz findet inzwischen zum neunten Mal statt.

Auf der Agenda stehen die Zukunft des E-Commerce und das Brennpunktthema Digitale Sicherheit/Datenschutz. Aber auch der Wandel im Bildungssektor und die sich verändernde Unterhaltungsbranche stehen im Fokus. Wie und vor allem was lernen wir in Zukunft? Was sind die strategischen und logistischen Herausforderungen im Online-Handel? Wie verändern neue mobile Endgeräte das Verhalten von Käufern und Mediennutzern? Muss Content in Zukunft individuell zugeschnitten sein? Welche technischen Innovationen werden unsere Gesellschaft in den nächsten Jahren verändern? Diese und weitere Fragen werden bei DLD13 aus unterschiedlichen Perspektiven diskutiert.

DLD-Sprecher vergangener Jahre waren u.a. Digitalunternehmer Marc Zuckerberg, Eric Schmidt, Sean Parker, Marissa Mayer, aber auch Lady Gaga, Nobelpreisträger Martti Ahtisaari und Daniel Kahneman, Wissenschaftler wie Craig Venter, sowie Deepak Chopra, Paulo Coelho, die Architekten Zara Hadid, Norman Foster und Rem Koolhaas. Auch im Januar 2013 versammelt DLD Gründerin und Geschäftsführerin Stephanie Czerny internationale Sprecher aus den Bereichen digitale Industrie, Medien, Politik, Wirtschaft, Finanzen, Wissenschaft, Gesellschaft, Kunst und Design in München. Erwartet werden unter anderem:

E-Commerce

   Jack Dorsey, Co-Founder & CEO Square/Founder Twitter 
   - Tony Hsieh, CEO Zappos 
   - David Marcus, CEO Paypal 
   - René Schuster, CEO Telefónica Deutschland 
   - Peter Thiel, Partner bei Founders Fund 

Security/Privacy

   Eugene Kaspersky, Founder Kaspersky IT Security 
   Sunil Madhu, Founder & CEO Socure 
   Sanghvi Ruchi, CTO Dropbox 
   Carson Sweet, Co-Founder & CEO Cloud Passage 

Entertainment

   - DJ Patil, Datenanalyst 
   - Scott Belsky, Founder Behance/Autor "Making Ideas Happen" 
   - Ben Horowitz, Partner Andreessen Horowitz/Investor "RapGenius" 
   - Aaron Koblin, Creative Director Data Arts Team Google 
   - Ynon Kreitz, CEO Maker Studios 

Education/Social

   - John Maeda, Computer Scientist 
   - Zach Sims, Co-Founder Code Academy 

Das DLD13-Motto lautet "Patterns that Connect". Muster dienen der Komplexitätsreduktion und liegen unserem Verständnis der Welt zugrunde: Vom Binärcode als Grundlage für die Verarbeitung digitaler Information, über menschliches Verhalten und Algorithmen, die als Programmieranweisungen Handlungen vorschreiben, bis hin zu Datenströmen. Big Data wird fassbar und verwertbar, wenn man darin Muster erkennt und Daten danach auswertet. DLD versteht sich als "Pattern Recognizer", bricht aber auch Muster auf, um sie in neuem Kontext wieder zusammen zu fügen.

"Daten und Fakten bringen uns die komplexen Muster unseres täglichen Lebens näher. Sie verändern unseren Blick auf unsere Realität, auf Gesellschaften und Werte. DLD spürt die wesentlichen Vordenker in diesen verschiedenen Gebieten auf und bringt sie zusammen, um künftige Chancen zu diskutieren", erläutert DLD-Gründerin und -Geschäftsführerin Steffi Czerny den Link zum Motto der Konferenz.

Unter der Schirmherrschaft von Verleger Dr. Hubert Burda und Investor Dr. Yossi Vardi kommen rund 800 Teilnehmer aus aller Welt im Münchener HVB-Forum zusammen. Prominente Events im Rahmen der Konferenz sind das Chairmen & Speaker Dinner im Jüdischen Gemeindezentrum (20. Januar), die DLD StarNight (21. Januar) sowie die Verleihung des "Aenne Burda Awards for Creative Leadership". Bisherige Preisträgerinnen waren u. a. Arianna Huffington (Huffington Post), Marissa Mayer (Google) oder Mitchell Baker (Mozilla Firefox). Der DLD FOCUS Nightcap während des Weltwirtschaftsgipfels in Davos (23. Januar) schließt die DLD Conference 2013 ab.

In Zusammenarbeit mit dem Internet Business Cluster (IBC) bringt DLD Campus zum Zweiten Mal einen digitalen Vordenker an die Universität: Peter Thiel, einer der ersten Facebook-Investoren, wird an der LMU in München eine Public Lecture halten.

DLD Media überträgt die Sessions per Live Streaming. Für die Teilnahme an der Konferenz ist eine Einladung des Veranstalters erforderlich. Um das Restkontingent der Tickets für DLD13 können sich Interessierte unter http://www.hbm-events.com/dld13/application/ bewerben. Die Kosten für das Dreitagesticket betragen 2.750 EUR, zzgl. MwSt.

Die Kernfakten zur Konferenz DLD 2013:

   - Die Konferenz findet am 20.-22. Januar im HVB Forum in München  
     statt 
   - Hauptthemen: E-Commerce, Security/Privacy, Entertainment,   
     Education/Social 
   - Diskussionen, Workshops, Fallstudien und Vorträge: über 100   
     internationale Vordenker treffen auf über 800 teilnehmende   
     Meinungsbildner 
   - einflussreiche Männer und Frauen aus Wirtschaft,   Kunst, 
     Medien, Technologie, Gesellschaft, Politik und Wissenschaft 
   - Schirmherren: Investor Dr. Yossi Vardi und Verleger Dr. Hubert  
     Burda 
   - Weitere Informationen: www.dld-conference.com 
   - Akkreditierungsanfragen: dldpress@burda.com 

Hintergrund:

DLD ist die internationale Konferenz- und Innovationsplattform von Hubert Burda Media. DLD Media veranstaltet Europas führende Digitalkonferenz DLD und die Frauenkonferenz DLDwomen sowie internationale Network-Events wie etwa in Palo Alto, New York, London, Tel Aviv, Istanbul, Rio de Janeiro und Peking. Zu den Konferenzinhalten produziert DLD Media Publikationen, Online- und Videoformate, Studien und berät DLD-Partnerunternehmen, Startups, Investoren und Institutionen. Geschäftsführerin ist Stephanie Czerny, die 2005 die DLD Conference mit gegründet hat.

Weitere Informationen:

Katharina Kirsch 
Hubert Burda Media Corporate Communications
Arabellastraße 23
81925 München
Tel.: +49 89 9250-2065
E-Mail: katharina.kirsch@burda.com