Dr. Walter GmbH

Langzeitreisende müssen sich besonders versichern

    Neunkirchen S. (ots) - Für Langzeitreisen wie Auslandspraktika,
Studien- und Sprachprogramme sowie berufliche Auslandsufenthalte
müssen spezielle Versicherungen abgeschlossen werden. Doch welche
Versicherung ist die richtige? Hilfestellung bei dieser Frage gibt es
jetzt im Internet. Dort können unter der Internet-Adresse des
Reiseversicherungsspezialisten Büro Dr. Walter GmbH
www.reiseversicherung.com wichtige Informationen zum Thema "Wie
versichere ich mich für einen längeren Auslandsaufenthalt?" abgerufen
werden. Den Usern werden Auswahlkriterien an die Hand gegeben, mit
denen die passende Versicherung aus dem großen Angebot der
Reiseversicherungen herausgesucht werden kann. Außerdem werden
Besonderheiten der Versicherung für den längeren Auslandsaufenthalt
vorgestellt.
    
    Ein längerer Auslandsaufenthalt muß in jedem Fall gesondert
versichert werden. Denn Dauerpolicen, die beliebig viele Reisen im
Jahr abdecken, gelten in der Regel nur für Aufenthalte im Ausland von
bis zu sechs bzw. acht Wochen. Wichtig ist zudem, daß die
Versicherung rechtzeitig und vor der Ausreise aus Deutschland
beantragt wird. Doch die richtige Versicherung für die verschiedenen
Risiken eines mehrmonatigen oder gar mehrjährigen
Auslandsaufenthaltes zu finden, ist nicht ganz einfach. Verschiedene
Angebot müssen genau studiert und die individuellen Anforderungen mit
den jeweiligen Versicherungsbedingungen abgeglichen werden. Dabei
sollten aber folgende Kriterien auf alle Fälle vor dem
Versicherungsabschluß geklärt werden:
    
    Reisende, die für mehrere Monate ins Ausland gehen, sollten immer
darauf achten, daß vorübergehende Aufenthalte im Heimatland
(Deutschland), mitversichert sind. Sonst besteht für Krankheiten und
andere Unglücke während eines Heimaturlaubes kein
Versicherungsschutz. Ebenso wichtig wie die Weiterversicherung
während eines Heimaturlaubes ist die Frage nach einer möglichen
Anschlußversicherung bei der Rückkehr ins Heimatland. Schon vor der
Abreise aus Deutschland sollte eine Anschlußversicherung vereinbart
werden. Denn wer das Pech hat, im Ausland dauerhaft zu erkranken, so
daß nach der Rückkehr nach Deutschland keine
sozialversicherungs-pflichtige Beschäftigung mehr ausgeübt werden
kann, wird in Deutschland keine Versicherung finden, die in einem
solchen Fall Versicherungsschutz gewährt.
    
    Auf diese und weitere Besonderheiten bei der Absicherung einer
Langzeitreise weist die Website www.reiseversicherung.com hin.
Selbstverständlich ist dieser Service für die Reisenden kostenlos und
unabhängig von einem möglichen Versicherungsabschluß zu nutzen.
    
    
ots Originaltext: Büro Dr. Walter GmbH
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Pressekontakt:
Sabine Ufer
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
der Büro Dr. Walter GmbH
E-Mail: ufer@reiseversicherung.com
Tel. (0 22 47) 91 94-25
Fax  (0 22 47) 91 94-20

Original-Content von: Dr. Walter GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Dr. Walter GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: