VfL Wolfsburg-Fußball GmbH

VfL Wolfsburg-Presseservice: Fahrsicherheitstraining für die Wölfe: VW schulte vier Teams des VfL Wolfsburg
Klaus Allofs: "Eine ganz wichtige Veranstaltung"

VfL Wolfsburg-Presseservice: Fahrsicherheitstraining für die Wölfe: VW schulte vier Teams des VfL Wolfsburg / Klaus Allofs: "Eine ganz wichtige Veranstaltung"
Die Bundesliga-Profis die Frauenmannschaft des VfL Wolfsburg erhielten am Dienstag auf dem Volkswagen Prüfgelände in Ehra Lessien wertvolle Tipps im Umgang mit dem Fahrzeug. Vordere Reihe, rechts: Hans-Gerd Bode,Leiter Konzernkommunikation der Volkswagen AG und Aufsichtsrat des VfL Wolfsburg, neben vfl-Geschäftsführer Klaus Allofs. Weiterer ...

Wolfsburg (ots) - Am Dienstag, 27. September, stand für den VfL Wolfsburg ein Fahrsicherheitstraining auf dem Volkswagen Prüfgelände in Ehra-Lessien an, und dabei gab es eine Premiere: Denn erstmals wurden alle vier "erwachsenen" Mannschaften des Vereins geschult. Nicht nur die Bundesliga-Profis waren dabei, sondern auch das Frauen-Team, die 2. Mannschaft (U23) und die A-Junioren (U19). Somit erhielten insgesamt 150 Aktive - Spielerinnen und Spieler, Trainer- und Betreuerstäbe - wertvolle Tipps von den professionellen Fahrtrainern der Volkswagen Driving Experience.

Geübt wurde an sieben verschiedenen Stationen. Den VfL-Aktiven wurde gezeigt, wie man richtig bremst und lenkt, wie man in der Kurve die Kontrolle übers Auto behält und einem plötzlich auftretenden Hindernis ausweicht. Aufs Fahrgefühl kam es indes auf dem Offroad-Parcours und beim Einparken mit und ohne Anhänger an. Zusätzlich wurde erklärt, wie man nach einem Unfall richtig aus einem auf dem Dach liegenden Auto klettert und welche Auswirkungen Alkoholkonsum auf die Wahrnehmung eines Fahrers hat. Den VfL-Jugendlichen, die noch keinen Führerschein haben, wurde eigens ein Beifahrerprogramm geboten

"Dieses besondere Training abseits des Fußballplatzes ist für uns jedes Jahr eine ganz wichtige Veranstaltung. Dabei gefällt mir besonders der ganzheitliche Ansatz, alle in Frage kommenden Mannschaften beim Thema Fahrsicherheit mitzunehmen. Man kann nicht früh damit beginnen, ein Gefühl fürs Auto zu entwickeln und entsprechende Situationen zu üben. Daher haben wir großen Wert darauf gelegt, dass auch unsere Nachwuchsspieler fortan dabei sind", so VfL-Geschäftsführer Klaus Allofs. Hans-Gerd Bode, Leiter Konzernkommunikation der Volkswagen AG und Aufsichtsrat des VfL Wolfsburg: "Unsere Fahrzeuge sind in punkto Sicherheit auf dem allerneuesten technischen Stand. Sie sind zudem ausgestattet mit den modernsten Assistenzsystemen. Dennoch: Wenn es im Verkehr brenzlig wird, kommt es besonders auf den Fahrer an. Um dann in den entscheidenden Situationen das Richtige zu tun, hilft vor allem regelmäßiges Training. Das ist auf der Straße nicht anders als auf dem Fußballplatz. An dieser Stelle übernehmen wir als Partner des Vereins mit dem ausgiebigen Fahrsicherheitstraining gerne Verantwortung. Die Spielerinnen und Spieler sollen nämlich nicht nur Fahrspaß in unseren Autos haben, sondern auch allzeit sicher unterwegs sein."

Während einige seiner Mannschaftskollegen schon öfters ein Fahrsicherheitstraining mit Volkswagen absolviert hatten, war es für Wolfsburgs Neuzugang Mario Gomez das erste Mal. "Das war eine sehr lehrreiche Veranstaltung. Es ist schon spannend, was ein Auto so kann und wie viel an Sicherheit schon in ihm steckt! Wir haben für den Alltag im Straßenverkehr wirklich viel mitnehmen können. Aber es hat auch Spaß gemacht und war eine tolle Abwechslung für uns", sagte der Nationalspieler nach dem insgesamt vierstündigen Programm. Begeistert zeigte sich auch Alexandra Popp. "Ich fahre wirklich gerne Auto. Nach dem heutigen Tag fühle ich mich noch besser darauf vorbereitet. Ich habe gemerkt, wie sich mein Fahren in schwierigen Situationen durch die Tipps der Trainer und durchs anschließende Üben verbessert. Unserem ganzen Team hat das Training viel gebracht", resümierte die Torjägerin der VfL-Frauen.

Pressekontakt:

VfL Wolfsburg
Medien und Kommunikation
Ansprechpartnerin: Barbara Ertel-Leicht
Telefon: 05361 / 89803-204
Email: medien@vfl-wolfsburg.de
Original-Content von: VfL Wolfsburg-Fußball GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: VfL Wolfsburg-Fußball GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: