VfL Wolfsburg-Fußball GmbH

Verletzung aus dem Spiel gegen Rostock
Klimowicz kann nicht trainieren

Wolfsburg (ots) - Diego Fernando Klimowicz nimmt derzeit wegen einer Prellung im Sprunggelenk, die er sich im Spiel gegen Rostock zugezogen hat, nicht am Training teil. Die Ärzte des VfL Wolfsburg arbeiten fieberhaft daran, dass er am Samstag gegen den FC Bayern München eingesetzt werden kann. Da Frank Greiner über leichte Knieprobleme klagt, hat er heute pausiert. Tobias Rau absolviert bisher lediglich Lauftrainingseinheiten. Marino Biliskov steigt morgen wieder ins Mannschaftstraining ein, Charles Akonnor und Martin Petrov nehmen seit heute bereits wieder daran teil. Nach der in der vergangener Woche durchgeführten Kniespiegelung fällt Sven Müller für den Rest der Saison aus. ots Originaltext: VFL Wolfsburg Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Für Rückfragen: Miriam Herzberg Medienbeauftragte des VfL Wolfsburg Tel: 05361/851744 Fax: 05361/851733 e -mail: mh@vfl-wolfsburg.de Original-Content von: VfL Wolfsburg-Fußball GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: VfL Wolfsburg-Fußball GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: