VfL Wolfsburg-Fußball GmbH

Heimspiel der Wölfe gegen Dortmund
Ballonfahrt per SMS-Spiel zu gewinnen

    Wolfsburg (ots) -
    
    Rund um das Spiel der Wölfe gegen die Borussen am kommenden
Freitag um 20.15 Uhr finden zahlreiche Aktivitäten im VfL-Stadion
statt.
    
    Einsteigen und mit dem VfL abheben......
    
    Wer im Stadion die folgende Frage richtig beantwortet, kann mit
Volkswagen und dem VfL Wolfsburg 2 x 2 Plätze für eine Fahrt mit dem
Volkswagen Heißluftballon am Vormittag des 28. April 2001 gewinnen.
Die Frage lautet: Wieviele Tore hat der VfL Wolfsburg in dieser
Saison bis zum heutigen Spiel geschossen? Die Teilnahme am
Gewinnspiel wird ermöglicht durch das Senden von zwei SMS. Dazu muss
bis zum 27. April 2001 um 21 Uhr zuerst eine SMS mit dem Text "iobox"
an die Nummer 0177-1770077 gesendet werden. In einer zweiten SMS muss
der Text "Ballon (Leerzeichen) und dann die Anzahl der Tore" an die
gleiche Telefonnummer geschickt werden.
    
    Die Gewinner werden während des Heimspiels gegen den BVB auch
wieder per SMS benachrichtigt. Sollte die Fahrt aus
witterungsbedingten Gründen nicht stattfinden können, behalten die
Gewinne ihre Gültigkeit und können zu einem späteren Zeitpunkt
eingelöst werden.
    
    Vor dem Spiel können die Fans ebenfalls beim "Speed shoot" von
ODDSET tolle Preise gewinnen: Als ersten Preis gibt es ein Fahrrad im
Wert von 400 Mark, als zweiten Preis einen Trainingsanzug von Puma im
Wert von 200 Mark, als dritten Preis ein Paar Fußballschuhe von Puma
im Wert von 150 Mark sowie zahlreiche Trostpreise. Die Gewinner
werden in der Halbzeit genannt und schriftlich benachrichtigt und
können ihre Preise am Montag ab neun Uhr in der Geschäftsstelle des
VfL Wolfsburg abholen. Veranstaltet wird der "Speed shoot" vom
Unternehmen Toto-Lotto, das exklusiv die Sportwette ODDSET bewirbt.
    
    Erfolg der Spende aus Internet-Auktion
    
    Weiterhin aktuell ist die Lupo-Auktion im Internet, bei der ein
Wölfe-Kult-Flitzer mit Original-Unterschriften aller Spieler unter
www.vfl-wolfsburg.de ersteigert werden kann.
    
    Im Vorgriff auf die Auktion wurden im Februar 5.000,- DM vom VfL
Wolfsburg an einen leukämiekranken Fan aus Helmstedt gespendet, für
den damit eine große Typisierungsaktion realisiert werden konnte.
Seit einigen Tagen steht fest, dass ein Knochenmarkspender gefunden
wurde. Es ist zwar nicht klar, ob dieser aus der vom VfL
unterstützten Typisierungsaktion stammt, allerdings wurde durch die
Geldspende der Stamm an Spendern stark vergrößert.
    
    
ots Originaltext: VFL Wolfsburg
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de


Für Rückfragen:
Miriam Herzberg
Medienbeauftragte des VfL Wolfsburg
Tel: 05361/851744
Fax: 05361/851733
e -mail: mh@vfl-wolfsburg.de

Original-Content von: VfL Wolfsburg-Fußball GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: VfL Wolfsburg-Fußball GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: