VfL Wolfsburg-Fußball GmbH

Pechsträhne fortgesetzt
Feldhoff erneut verletzt

    Wolfsburg (ots) - Die Pechsträhne von Markus Feldhoff nimmt kein
Ende. Nach einem Bandscheibenvorfall und einer Adduktoren-zerrung hat
sich der Stürmer des VfL Wolfsburg im gestrigen Freundschaftsspiel
gegen Kickers Emden erneut verletzt.
    
    Der 26-jährige zog sich einen Bänderriss im Sprung-gelenk zu und
muss voraussichtlich vier bis sechs Wochen pausieren.
    
    Claus Thomsen und Martin Wagner befinden sich weiterhin in
Donaustauf in der Reha-Klinik.
    
    Thomas Hengen hingegen ist im Aufbautraining und wird aller
Voraussicht nach im Auswärtsspiel der Wölfe gegen die
Spielvereinigung Unterhaching am 15. Oktober einsatzfähig sein.
    
    Neues zum Thema Nigeria: die FIFA hat schriftlich bestätigt, dass
der Rücktritt von Jonathan Akpoborie ab sofort gültig ist.
    Das bedeutet, dass der Stürmer der Wölfe weiteren Einladungen des
nigerianischen Fußballverbandes in Zukunft nicht mehr Folge leisten
muss.
    
    Patrick Weiser wird morgen in der Vorstellung um 15.30 Uhr im
Zirkus Charles Knie, der zurzeit in Wolfsburg gastiert, ein Guanako
taufen.
    
    
ots Originaltext: VFL Wolfsburg
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Für Rückfragen:

Miriam Herzberg
Medienbeauftragte des VfL Wolfsburg
Tel: 05361/851744
Fax: 05361/851733
e -mail: mh@vfl-wolfsburg.de

Original-Content von: VfL Wolfsburg-Fußball GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: VfL Wolfsburg-Fußball GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: